Neue Covid-Fälle bei Rückkehrern

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 26 Juni 2020 18:57

Bangkok - Die Regierung meldete am Freitag vier neue Infektionen mit der Coronavirus-Krankheit, alle Menschen in Quarantäne, die kürzlich aus den Vereinigten Arabischen Emiraten oder dem Sudan zurückgekehrt waren.

Taweesilp Visanuyothin, Sprecher des Center for Covid-19 Situation Administration, kündigte die neuen Fälle an und sagte, das Land sei nun seit 32 Tagen frei von lokal übertragenen Infektionen.

Er sagte, das bedeute nicht, dass das Land frei von der Krankheit sei. Er wies auf Peking hin, das etwa 50 Tage lang keine lokale Infektion registriert hatte, bevor eine zweite Welle von Covid-19-Fällen die chinesische Hauptstadt traf.

Er warnte, dass die Leute ihre Aufmerksamkeit nicht fallen lassen sollten.

„Egal wie viele Tage ohne eine lokale Infektion vergangen sind, es bedeutet nicht, dass es keine Krankheit gibt. Deshalb sagen alle, dass eine zweite Infektionsrunde stattfinden wird“, sagte Dr. Taweesilp.

Die Menschen sollten weiterhin strikte Maßnahmen zur Verhinderung persönlicher Infektionen befolgen, einschließlich der Verwendung von Gesichtsmasken und sozialer Distanzierung, und die Thaichana-App verwenden, mit deren Hilfe Beamte künftige Ausbrüche lokaler Infektionen untersuchen und eindämmen können.

Zwei der am Freitag angekündigten neuen Fälle sind Frauen im Alter von 22 und 27 Jahren, die am Mittwoch aus dem Sudan angereist sind, als sie positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Sie wurden in der Provinz Samut Prakan unter Quarantäne gestellt. Eine von ihnen hatte Fieber und die andere hatte keinen Geruchssinn, aber Husten und Halsschmerzen.

Die anderen beiden sind Masseurinnen im Alter von 32 und 53 Jahren. Sie kehrten am 13. Juni aus den VAE zurück, wurden in Bangkok unter Quarantäne gestellt und zunächst negativ getestet. Sie wurden am Mittwoch positiv getestet, blieben jedoch beschwerdefrei.

Bisher habe der Staat 46.569 Rückkehrer unter Quarantäne gestellt, von denen 225 (0,48%) infiziert waren.

„Die Stärke unserer Maßnahmen hat dazu geführt, dass die Infizierten entdeckt wurden“, sagte Dr. Taweesilp.

Die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle im Land ist inzwischen auf 3.162 gestiegen, von denen sich 3.040 erholt haben, darunter zwei, die in den letzten 24 Stunden entlassen wurden. 64 Patienten verbleiben noch in Krankenhäusern. Die Zahl der Todesopfer lag unverändert bei 58.

Die weltweiten Covid-19-Fälle stiegen in den letzten 24 Stunden um 183.082 auf 9,71 Millionen mit 491.783 Todesfällen, was einem Anstieg von 6.811 entspricht. Die Vereinigten Staaten hatten die meisten Fälle mit 2,5 Millionen und 126.780 Todesfällen, sagte er.

Quelle: Bangkok Post

Read 681 times

1 comment

  • Helmut
    Comment Link posted by Helmut
    Samstag, 27 Juni 2020 13:01

    Wenn es seit 32 Tagen keine Neuinfektionen gibt dann frage ich mich von wo soll denn die 2. Welle kommen, und danach die weiteren Wellen....

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com