Bewaffneter Raub außerhalb einer Bank war ein „Inside Job“! 800.000 Baht verschwunden

Written by 
Published in Bangkok
Donnerstag, 21 Mai 2020 16:17

Chiang Rai - Sanook berichtete über die jüngsten Entwicklungen im Fall von zwei Männern, die einen Beamten einer landwirtschaftlichen Genossenschaft beraubt hatten. Die gleichen Täter hatten Anfang der Woche 1.050.000 Baht aus einer Filiale der Bangkok Bank in Chiang Saen abgezogen.

Der Sozius Sitthichoke bestritt zunächst die Beteiligung, doch der Druck der Polizei führte gestern zu einer Aussage.

Es wurde festgestellt, dass Sitthichoke eine 9-mm-Waffe auf Frau Wacharin (46) gerichtet hatte, bevor er und ein Komplize auf einem Motorrad davonkamen.

Sitthichoke arbeitete früher für die Genossenschaft und wusste über ihre Wege Bescheid.

Er war vor einem Monat wegen Fehlverhaltens entlassen worden, und es wurde weiter festgestellt, dass er der Genossenschaft 1 Million Baht in Form eines Darlehens schuldete.

Er war ein Spieler, der oft über die Landesgrenze ging, um zu spielen.

Bei seiner Verhaftung hatte er nur noch 200.000 Baht. Die Polizei untersucht, wohin das fehlende Geld fließt, und setzt die Suche nach dem Komplizen fort.

Sitthichoke musste sein Verbrechen nachstellen.

Quelle: Sanook

Read 679 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com