Ausländer werden vom Verteidigungsministerium überwacht

Written by 
Published in Bangkok
Donnerstag, 17 Mai 2018 11:15

Bangkok - Eine Computerdatenbank wird entwickelt, um Informationen über Ausländer zu speichern, damit die Behörden sie in Thailand verfolgen können, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums Kongcheep Tantravanich.

Touristen, Investoren und Wanderarbeiter sind die Kerngruppen, die thailändische Sicherheitsbehörden mit Hilfe des neuen Datenbanksystems besser überwachen wollen, sagte LT. Gen. Kongcheep.

Dies sei Teil der internen Sicherheitsreform der Regierung und Maßnahmen zur Verhütung und Auflösung transnationaler Verbrechen und Terrorismus, sagte er nach einem Treffen des fünften Ausschusses der Regierung zur Reform der öffentlichen Verwaltung unter dem Vorsitz des stellvertretenden Ministerpräsidenten und Verteidigungsministers Prawit Wongsuwon.

Updates zu der Entwicklung der Datenbank wurden von General Prawit anerkannt.

Das Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft berät das Team bei der Entwicklung der Datenbank, um sicherzustellen, dass es mit anderen Systemen verknüpft wird, die Informationen über Ausländer enthalten, um sie besser zu beobachten, wenn sie in Thailand einreisen, bis sie das Land verlassen.

Während sie auf die Fertigstellung der neuen Datenbank warten, seien die Strafverfolgungsbehörden beauftragt worden, gegen Ausländer, die sich illegal in Thailand aufhalten, hart durchzugreifen, sagte er.

Das Innenministerium, das Ministerium für Tourismus und Sport und das Ministerium für soziale Entwicklung und menschliche Sicherheit werden beauftragt, eine Umfrage über die Aufenthaltsorte von Ausländern durchzuführen und diese zu dokumentieren.

General Prawit sagte, die Regierung werde keine Form von Menschenhandel mehr tolerieren.

Loading...
Read 565 times

1 comment

  • Mr.D
    Comment Link posted by Mr.D
    Dienstag, 20 November 2018 15:41

    Und wieder geht es gegen die Ausländer die das Geld ins Land bringen.
    Es gibt ja keine Thai Terroristen vor allem nicht im Süden und keine Verbrecher
    Es herrschen ja fast zustände wie in der ehmaligen DDR alles wird bald überwacht, evtl. noch wieviel Blatt Klopapier man benutzt. (kleiner Scherz)

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Nach ersten WM-Punkten: Was geht für Alex Albon?

Nach ersten WM-Punkten: Was geht für Alex Albon?

Platz 9 in Bahrain und Rang 10 in China - es läuft für einen der Neulinge in der Formel 1. Während d...

In knapp fünf Tagen ist Baku dran

In knapp fünf Tagen ist Baku dran

HJB -Dann donnern die Formel 1 Boliden durch die Hauptstadt von Aserbaidschan, wo vor einem Jahr Lew...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com