3.000 COVID-19-Fälle bis Ende April?

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 27 März 2020 10:30

Bangkok - Das thailändische Disease Control Department (DCD) hat prognostiziert, dass die Zahl der COVID-19-Infektionen bis Ende April auf etwa 3.000 ansteigen wird, wenn die durchschnittliche Rate an Neuinfektionen bei 100 pro Tag bleibt.

Dr. Anupong Sujariyakul, ein leitender Arzt am DCD, sagte, dass Thailands Wendepunkt, an dem die Neuinfektionen auf 100 pro Tag anstiegen, vor etwa einer Woche eingetreten sei.

Er fügte hinzu, dass sich der große Sprung bei Neuinfektionen auf drei Gruppen konzentriert, nämlich auf Personen, die mit dem Boxturnier am 6. März im Lumpini-Boxstadion in Verbindung stehen, auf Unterhaltungsstätten und auf Personen in der südlichen Region, die an einer religiösen Versammlung außerhalb von Kuala Lumpur, Malaysia, teilgenommen haben.

Wenn die neue Infektionsrate durchschnittlich 100 pro Tag beträgt und die Öffentlichkeit uneingeschränkt mit den Präventionsrichtlinien der Regierung zusammenarbeitet, indem sie zu Hause bleibt und soziale Distanzierung beachtet, prognostiziert er, dass die Gesamtzahl der Infektionen bis Ende April bei etwa 3.000 liegen wird.

Quelle: PBS

Read 641 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com