„Bleiben Sie zu Hause!“ Es könnte 350.000 COVID-19-Fälle geben

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 24 März 2020 13:19

Bangkok - Der Dekan des angesehenen thailändischen Sirirat-Krankenhauses in Bangkok hat den Thailändern gesagt, sie sollen ab sofort zu Hause bleiben.

„Wenn die Menschen in Thailand ihr Risikoverhalten nicht ändern, wird es bis Mitte April mehr als 350.000 Fälle und mehr als 7.000 Todesfälle durch Covid-19 geben.“

Dr. Prasit Wattanapha sagte, die Thailänder müssten jedes riskante Verhalten stoppen. Dies würde bedeuten, sich nicht in der Öffentlichkeit zu versammeln und strenge soziale Distanzierungsmaßnahmen strikt einzuhalten.

Er sagte, Thailands Infektionsrate habe wie in Deutschland einen Anstieg von 33% verzeichnet.

Es wäre schwierig, das Virus wie in Japan einzudämmen.

Er gab zu, dass die thailändischen Behörden zu langsam waren, um zu reagieren. Das Beste, was sie tun konnten, war, den Aufstieg einzuschränken.

Wenn Thailänder weiterhin ausgehen und riskantes Verhalten zeigen, prognostizierte er bis zum 15. April 351.948 Infektionen – das wäre nur drei Wochen entfernt.

Wenn es jedoch eine landesweite Sperrung gibt, könnte dies auf 24.269 beschränkt werden.

„Wenn es 351.948 Infektionen gibt“, sagte er, „werden 52.792 eine Krankenhausbehandlung erfordern“.

Insgesamt müssten 17.579 auf der Intensivstation behandelt werden.

Er sagte 7.039 Todesfälle voraus.

Aber wenn die Thailänder zu Hause bleiben würden, wäre lediglich eine Zahl von 24.269 möglich.

Von diesen wären 3.640 im Krankenhaus, 1.213 auf der Intensivstation und 485 würden sterben.

Er stellte auch fest, dass die Personalkapazität im öffentlichen Gesundheitssystem 29.449 Ärzte und 126.666 Krankenschwestern betrug.

In privaten Krankenhäusern gebe es 7.711 Ärzte und 24.905 Krankenschwestern.

Work Point News berichtete nicht über die Kapazität in Bezug auf wichtige Geräte wie Beatmungsgeräte.

Sirirat ist laut Thaivisa eines der führenden öffentlichen Krankenhäuser des Landes und war in den letzten Jahren seines Lebens die ständige Heimat des letzten Monarchen Rama IX., bevor er dort im Oktober 2016 starb.

Quelle: Workpoint News

Read 1110 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com