Ex-Handelsminister Boonsong wird wegen Reis-Subventionen zu 48 Jahren Haft verurteilt

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 07 September 2019 10:13

Bangkok - Der frühere Handelsminister Boonsong Teriyaphirom wurde am 6. September für das von der Regierung Yingluck Shinawatra geleitete Subventionsprogramm für Reis zu weiteren sechs Jahren Gefängnis verurteilt, sodass er insgesamt 48 Jahre im Gefängnis verbringen muss.

Die Strafabteilung des Obersten Gerichtshofs für politische Amtsträger hatte ihn zu 42 Jahren verurteilt, aber Boonsong legte Berufung gegen das Urteil ein.

Er verlor jedoch die Berufung, als die aus neun Richtern bestehende Jury beschloss, das vorherige Urteil aufrechtzuerhalten und seine Strafe um weitere sechs Jahre zu verlängern.

Das Gericht verurteilte außerdem 14 weitere Mitangeklagte in einem der größten Korruptionsfälle in der Geschichte Thailands.

Das Urteil steht im Zusammenhang mit dem Reisskandal der früheren Regierung. Der Fall wurde eingeleitet, nachdem das Militär die Regierung von Yingluck im Putsch von 2014 gestürzt hatte.

Weitere wichtige Angeklagte, die zu Gefängnisstrafen zwischen vier und 48 Jahren verurteilt wurden, waren der ehemalige stellvertretende Handelsminister Poom Saraphol, der frühere Chef der Außenhandelsabteilung Manat Soithong und sein Stellvertreter Tikamporn Natvoratat, Boonsongs ehemaliger Sekretär Veeravuth Watjanabukkha und der bekannte Reis-HändlerApichart „Sia Piang“ Chabsakulporn der Siam Indiga Company.

Der Oberste Gerichtshof verhängte auch Haft- und Geldstrafen an mehrere andere Reismüller.

Quelle: The Nation

Read 1512 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com