Tag drei: Songkran-Todesfälle gehen dramatisch zurück

Written by 
Published in Bangkok
Montag, 15 April 2019 09:02

Bangkok - In den ersten drei Tagen der „Sieben gefährlichen Tage“ zu Songkran (Donnerstag, Freitag, Samstag) kam es zu 1.665 Verkehrsunfällen mit 174 Todesfällen und 1.728 Verletzten. Dies entspricht einem erheblichen Rückgang gegenüber dem Jahr 2018 und liegt sogar unter den durchschnittlichen täglichen Verkehrsunfällen in Thailand.

Laut WHO sterben täglich durchschnittlich 66 Menschen auf Thailands Straßen.

Die Zahl der Straßenverkehrssicherheitszentren bezieht sich auf den Zeitraum vom 11. bis 13. April. Die ersten drei Tage zeigen einen Rückgang der Verkehrstoten um 17,1%. Die Verletzungen sind um 9,5% gesunken.

Quelle: The Thaiger

Read 913 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Nach ersten WM-Punkten: Was geht für Alex Albon?

Nach ersten WM-Punkten: Was geht für Alex Albon?

Platz 9 in Bahrain und Rang 10 in China - es läuft für einen der Neulinge in der Formel 1. Während d...

In knapp fünf Tagen ist Baku dran

In knapp fünf Tagen ist Baku dran

HJB -Dann donnern die Formel 1 Boliden durch die Hauptstadt von Aserbaidschan, wo vor einem Jahr Lew...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com