105 Todesopfer an den ersten beiden Tagen von Songkran

Written by 
Published in Bangkok
Sonntag, 14 April 2019 08:30

Bangkok - An den ersten beiden Tagen der „Sieben gefährlichen Tage“ von Songkran ereigneten sich in diesem Jahr fast 1.000 Verkehrsunfälle.

Am Donnerstag und Freitag wurden bei 969 Verkehrsunfällen 105 Menschen getötet und 1.001 verletzt, sagte Worawit Techasupakur, stellvertretender Minister des Tourismus- und Sportministers am Samstag.

Bundesweit verzeichnete Nakhon Si Thammarat mit 43 die höchste Anzahl an Unfällen, während Lop Buri mit sieben Toten die meisten Todesfälle und Nakhon Ratchasima mit 50 die höchste Anzahl von Verletzungen verzeichnete.

Nach den Statistiken ereigneten sich die meisten Unfälle auf Autobahnen und Straßen in Dörfern und Unterbezirken.

Die Behörden forderten die Provinzen dazu auf, restriktive Maßnahmen in allen Haupt-, Neben- und Gemeindestraßen, einschließlich Straßen um die Songkran-Veranstaltungen, zu ergreifen, sagte er.

Quelle: The Nation

Read 1228 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Nach ersten WM-Punkten: Was geht für Alex Albon?

Nach ersten WM-Punkten: Was geht für Alex Albon?

Platz 9 in Bahrain und Rang 10 in China - es läuft für einen der Neulinge in der Formel 1. Während d...

In knapp fünf Tagen ist Baku dran

In knapp fünf Tagen ist Baku dran

HJB -Dann donnern die Formel 1 Boliden durch die Hauptstadt von Aserbaidschan, wo vor einem Jahr Lew...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com