Einwanderungsbehörde gewährt Nachsicht bei Rentner- und Heiratsvisa

Written by 
Published in Bangkok
Mittwoch, 23 Januar 2019 10:39

Bangkok - Die Einwanderungsbehörde hat bestätigt, dass Ausländer bei der Beantragung des Rentner- und der Verlängerung des Heiratsvisums eine gewisse Nachsicht seitens der Beamten erhalten.

In einem Beschluss vom 22. Dezember räumt der Generalleutnant der Immigration, General Surachet Hakpal, ein, dass einige Antragsteller Schwierigkeiten haben könnten, die nun erforderlichen Bankauszüge der letzten 12 Monate vorzulegen.

Wenn dies der Fall ist, hat Hakpal die Einwanderungsbeamten angewiesen, dass sie vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019 das Ermessen haben, Beweise von weniger als 12 monatlichen Überweisungen aus Übersee zu akzeptieren.

Die Beamten sollen den Antragsteller darauf aufmerksam machen, dass dies eine einmalige Ausnahmeregelung ist und dass ihr Antrag für die nächste Verlängerung nicht ohne vollständige Unterlagen gemäß der Anforderungen angenommen wird.

Loading...

Die Anordnung wurde bekannt gegeben, nachdem im Oktober 2018 angekündigt wurde, dass eine Reihe von Botschaften, darunter Großbritannien, die USA und Australien, keine Einkommensnachweise oder eidesstattliche Erklärungen mehr ausstellen würden, die von Ausländern verwendet wurden, um ihr Einkommen bei der Beantragung zu bestätigen.

Diese Anordnung bestätigt nun, dass die Einwanderungsbeamten gegenüber den Antragstellern mit weniger als den erforderlichen 12 monatlichen Überweisungen in eine thailändische Bank nachsichtig ist, zumindest für den ersten Antrag.

Quelle: ThaiVisa

Read 5023 times

3 comments

  • Heiko
    Comment Link posted by Heiko
    Donnerstag, 24 Januar 2019 15:37

    Hallo Michael Krispin,

    das Thema scheint die meisten nicht zu interessieren.

    Werden Sie denn ab sofort ein thailändisches Konto für den Rentennachweis bereithalten?

    12 Monate Nachweis würden relevant im Februar 2020.

    Bitte schreiben Sie etwas dazu.

    Oder hat die "Wochenblitz"-Redaktion helfende Ratschläge?

  • Heiko
    Comment Link posted by Heiko
    Donnerstag, 24 Januar 2019 05:31

    Was bedeutet das für Rentner aus der Bundesrepublik?
    Gilt die Polizeiverordnung für alle?
    Also auch für BRD-Bürger?

    Eine Klarheit darüber wäre bestimmt gut und brächte mehr Sicherheit in die Planungen der Rentner.

  • Michael Krispin
    Comment Link posted by Michael Krispin
    Donnerstag, 24 Januar 2019 03:20

    Was ist denn mit den Leuten, die zum einen ihre 800k auf der Bank haben und nur gelegentlich, zB halbjaehrlich, einen Transfer von dem Deutschem Konto, nach Thailand veranlassen. Meine Rentenzahlung geht doch erst mal auf mein Deutsches Konto. Dann ueberweise ich mir von Zeit zu Zeit mein Geld von meinem Privatkonto DE nach TH um Gebuehren zu sparen. Die Zeit zwischendurch kann ich durchaus von meinem ersparten hier ueberbruecken.
    Warum reicht nicht der monatliche Rentenbescheid der doch wohl eher ausschlaggebend ist, plus die 800k zusaetzlich? OK, Ok, OK, ist Thailand. Da sind auch physikalische Grundsaetze des Universums anders.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com