Tag 2 der Neujahrsfeiertage: Insgesamt 98 Verkehrstote

Written by 
Published in Bangkok
Sonntag, 30 Dezember 2018 10:12

Bangkok - Die Zahl der Todesopfer durch Verkehrsunfälle in den ersten beiden Tagen der "sieben gefährlichen Tage" der Neujahrsferien ist auf 98 gestiegen, während landesweit 1.024 weitere Personen verletzt wurden, sagte der Verkehrsminister am Samstag.

Verkehrsminister Akom Termpithayaphaisit sagte bei einer Pressekonferenz, am Freitag, dem zweiten Tag der siebentägigen Verkehrsunfallüberwachung, seien 570 Unfälle aufgetreten, bei denen 56 Menschen umkamen und 592 verletzt wurden.

Er sagte, 38 starben am Unfallort, während 18 weitere im Krankenhaus starben.

Trunkenheit am Steuer sei die Hauptursache der Unfälle und sei für 38,95 Prozent der Unfälle am Freitag verantwortlich, gefolgt von Verletzungen des Tempolimits (28,60 Prozent).

76,68 Prozent der Vorfälle betrafen Motorradfahrer.

In den ersten beiden Tagen des Beobachtungszeitraums wurden 990 Unfälle registriert.

In der Provinz Chiang Mai gab es bislang die meisten Unfälle (33), während Khon Kaen, Chiang Mai und Lop Buri mit jeweils fünf Todesfällen die meisten Todesfälle aufwiesen.

Quelle: The Nation

Read 1429 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com