Umfangreiche Visa-Änderungen angekündigt

Written by 
Published in Bangkok
Donnerstag, 15 November 2018 09:18

Bangkok – Das Kabinett stimmte zu, Maßnahmen zur Belebung des Tourismus in Thailand in der Hochsaison zu unterstützen.

Der Minister für Tourismus und Sport, Weerasak Kowsurat, sagte, dass das Kabinett vom 15. November bis 15. Januar grünes Licht für die „Amazing Thailand Grand Sale Passport Privileges“ gegeben habe. Die thailändische Tourismusbehörde wird dem Finanzministerium beitreten, um zusätzliche Bereiche in Tourismusgebieten einzurichten oder in Kaufhäusern für Touristen, um eine bequeme und schnelle Erstattung der Mehrwertsteuer zu ermöglichen.

Nattaporn Jatusripitak, Berater des Büros des Premierministers, sagte, das Kabinett stimmte grundsätzlich zu, drei Arten von Visa in einer zweimonatigen Pilotphase zu überprüfen und Entspannung zu gewähren. Die Anfangszeit wird vom Tourismus- und Sportministerium festgelegt, nachdem die ordnungsgemäße Dauer und Einzelheiten geprüft wurden.

Erstens darf ein Visum für die einmalige Einreise in ein Visum für die doppelte Einreise umgewandelt werden, wenn die Reise innerhalb von sechs Monaten erforderlich ist. Hier wird eine Gebühr von 1.000 Bahtt pro Person fällig. Das Kabinett genehmigte auch eine Wiedereinreisegenehmigung, damit ausländische Touristen, die die Nachbarländer Thailands besuchen, ohne weitere Anträge nach Thailand zurückkehren können.

Die meisten Ausländer sind Touristen, die es vorziehen, eine Reise zu den wichtigsten Reisezielen Thailands und den Nachbarländern wie Laos, Kambodscha und Malaysia zu unternehmen. Die Wiedereinreisegenehmigung für den Rest des Visums wird dazu beitragen, den Tourismus in Thailand und Asean zu fördern und diese Gruppe ausländischer Touristen zufrieden zu stellen.

Die Verordnung des Innenministeriums wird dahingehend geändert, dass Ausländer, die eine 30-tägige Befreiung von der Visumpflicht erhalten (Visa-on-Arrival) und über Landeinwanderungskontrollpunkte nach Thailand reisen, mit einer unbegrenzten Anzahl von Visa-on-Arrival pro Kalenderjahr einreisen dürfen.

Loading...

Basierend auf einer Datenbank des Ministeriums für Tourismus und Sport reisten 2017 fast 5 Millionen ausländische Touristen an Landkontrollpunkten Thailands ein. Das ist ein Plus von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Eine Reihe von Ausländern lebt und arbeitet in den Nachbarländern Thailands.

Diese Ausländer kommen aus Singapur, Japan, Frankreich und den Vereinigten Staaten und reisen gerne zum Einkaufen, Freizeit, Sportwettkämpfen und zur Gesundheitsfürsorge nach Thailand.

Diese Maßnahmen zielen darauf ab, die thailändischen Tourismuserlöse auf nicht weniger als das angestrebte Wachstum von 12 Prozent im Jahr 2019 oder etwa 2,28 Billionen Baht zu halten.

Quelle: The Nation

Read 11 times Last modified on Dienstag, 11 Dezember 2018 08:23

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

HJB - Der Brite mit thailändischen Wurzeln wird damit sein Debüt in der Königsklasse geben. Toro Ros...

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

HJB - Heute Sonntag bestreitet Fernando Alonso in Abu Dhabi sein 312. Formel-1-Rennen, aber wird es...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com