Die EU möchte „Armee von Beobachtern“ zur Wahl im Februar entsenden

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 09 November 2018 10:53

Bangkok - Nur einen Tag, nachdem Außenminister Don Pramudwinai erklärte, dass Thailand für die anstehenden Parlamentswahlen keine ausländischen Beobachter benötigt, gab die Wahlkommission gestern bekannt, dass die Europäische Union vorgeschlagen hat, eine Armee von Beobachtern zu entsenden, um die im Februar nächsten Jahres erwartete Wahl zu überwachen.

Bei einem Treffen mit Mitgliedern politischer Angelegenheiten und zwei weiteren Unterausschüssen der Nationalen Legislativversammlung am Mittwoch sagten Vertreter der Wahlkommission, die EU wolle 200 bis 400 Beobachter entsenden, um die Wahlen landesweit zu überwachen.

Eine informierte Quelle in der Wahlkommission sagte, die große Anzahl von Wahlbeobachtern, die von der EU vorgeschlagen wurde, sei beispiellos, und die Kommission werde den Antrag noch förmlich prüfen.

Quelle: Thai PBS

Loading...
Read 968 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Gasly muss sein Cockpit bei Red Bull räumen – Thailänder Alex Albon erbt

Gasly muss sein Cockpit bei Red Bull räumen – Thailänder Alex Albon erbt

HJB - Der Franzose verliert seinen Platz an Alexander Albon vom Schwesterteam Toro Rosso. Bereits be...

Dovizioso bezwingt Marquez im engen Duell

Dovizioso bezwingt Marquez im engen Duell

HJB - In der letzten Kurve geht Andrea Dovizioso an Marc Marquez vorbei und setzt damit die Ducati-S...

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com