Thailändische Frauen gewinnen Goldmedaillen

Written by 
Published in Bangkok
Montag, 20 August 2018 15:55

Thailändisches Frauen-Team besiegt Süd-Korea


Bangkok - Die Aussichten von THAILAND bei den Asienspielen waren vielversprechend, denn die Taekwondo-Mannschaft holte die erste Goldmedaille beim Team-Event der Frauen.

Das phantastische Trio mit Phankanya Phaisankiattikun, Ornrawee Sirisahakit und Kotchawan Chomchuen erwies sich gegenüber dem Rivalen Südkorea, wo diese Kampfkünste entstanden,  als überlegen in ihrer Präsentation und Genauigkeitund. Sie siegten mit 8.210 Punkten im Finale. Im Halbfinale hatten sie Taiwan mit 7.950 Punkten übertroffen.


Es war eine Überraschungsmedaille für die Mannschaft des Königreichs, da die Sportart zum ersten Mal als Medaillensport in die Spiele aufgenommen wurde.

„Es war wirklich schwer“, sagte Teammanager Thanathit Raktabut. „Südkorea zu schlagen ist großartig. Sowohl die Athleten als auch das Trainerteam verdienen volle Anerkennung für ihre harte Arbeit. Sie waren gut vorbereitet und haben schließlich Gold für das Land gewonnen.“


Zuvor gewann Thailand eine Bronzemedaille bei den Einzelkämpfen der Männer. Pongporn Suvittayarak verlor gegen Kang Minsung aus Südkorea mit 8,49 Punkten im Halbfinale. Pongporns Medaille war die erste für Thailand bei den 18. Asien-Spielen in Indonesien.

„Pongporn hat hervorragende Arbeit geleistet, obwohl er sich mit Bronze begnügen musste. Wir erwarten mehr Medaillen zu gewinnen“, sagte Thanathit. Panipak Wongpattanakit wird in der Sportart Taekwondo voraussichtlich noch weitere Medaillen in der vielversprechenden Kategorie der Frauen erhalten.“


In Sepak Takraw, einer Sportart, bei der ein Ball mit den Füßen über ein Netz gespielt wird, hatte Thailand mit dem Erzrivalen Malaysia kein Problem und schlug das Nachbarland mit 3:0 in der Vorrunde der Gruppe A.

Thailands Nationaltrainer Kamon Tankimhong sah jedoch einige Lücken in seiner Mannschaft, die vor dem nächsten Spiel gegen Südkorea korrigiert werden müssten.

„Unsere Spieler müssen sich hier an die Bedingungen anpassen, um mehr Zeit für das Warm-Up zu haben. Es ist gut, dass wir gegen Malaysia zuerst gespielt haben, also wissen wir, wo wir uns verbessern müssen, besonders in unserem Angriffsspiel“, sagte Kamon in einem Interview nach dem Spiel.

Der Veteran Pornchai Kaokaew, der insgesamt acht Asien-Goldmedaillen gewonnen hat, sagte: „Malaysia hat sehr gut gegen uns gespielt, aber wir haben es trotzdem geschafft das Spiel zu gewinnen. Wir hatten eine bessere Teamarbeit. Trotzdem hat sich Malaysia sehr verbessert. Wir sollten vorsichtig sein, wenn wir in der nächsten Runde erneut gegen sie spielen müssen“, sagte der 37-jährige langjährige Nationalspieler.


Bei den ersten Volleyball-Spielen der Frauen gelang Thailand mit einem überzeugenden 3: 0 über die Philippinen mit 25-22, 25-12 und 25-15 ein fulminanter Start.

„Wir begannen ein wenig zurückhaltend, da die Philippinen unseren Stil kannten und mit starken Aufschlägen Risiken eingingen. Aber wir haben später die Kontrolle übernommen und waren bis zum Schluss in Führung“, sagte Nationaltrainer Danai Sriwatcharamethakul, dessen Mannschaft am Donnerstag gegen Japan spielen wird.

Bei den Männern gab es beim Badminton keine Chance gegenüber den starken Südkoreanern, die das erste Spiel gegen Thailand mit 3:1 gewannen. Die Frauenmannschaft trifft im Viertelfinale auf Taiwan.


Read 1297 times Last modified on Donnerstag, 07 Februar 2019 10:08

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com