CP-geführte Gruppe übernimmt Airport Link

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 23 Oktober 2021 07:47

Bangkok - Ein Konsortium unter Führung der Charoen Pokphand Group wird nach Angaben des Department of Rail Transport (DRT) am Montag den Betrieb der Airport Rail Link (ARL)-Dienste übernehmen.

Der stellvertretende Generaldirektor des DRT, Pichet Khunathamrak, hat kürzlich ein Treffen mit Asia Era One (AERA1) abgehalten, um die Übergabe zu besprechen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

AERA1, früher bekannt als Eastern High-Speed ​​Rail Linking Three Airports Co Ltd, ist ein von CP geführtes Konsortium, das den Zuschlag für den Bau einer Hochgeschwindigkeitsstrecke erhielt, die die drei Flughäfen Don Mueang, Suvarnabhumi und U-Tapao verbindet.

ARL-Dienste werden derzeit von SRT Electric Train Co unter der Staatlichen Eisenbahn von Thailand betrieben. Für die Übernahme soll das Konsortium rund 10 Milliarden Baht zahlen.

Zugbetrieb, Sicherheit und Kundenservice sind unter anderem Themen, die bei der Sitzung im Vorfeld der Übernahme diskutiert werden.

ARL-Passagiere haben vom 25. Oktober bis zum 30. April nächsten Jahres etwa sechs Monate Zeit, um ihre Bahnkarten gebührenfrei zu ersetzen.

In der Zwischenzeit hat der Vorstand der SRT der Unterzeichnung einer Absichtserklärung (MoU) zwischen SRT Electric Train Co und AERA1 grünes Licht gegeben, um dem Konsortium zu ermöglichen, die Transferzahlungen um drei Monate zu verschieben, wobei die Übergabe wie geplant verlaufen soll, so eine Quelle bei der SRT.

Während das Konsortium den Zugbetrieb übernehmen kann, verbleiben die Eigentumsrechte bis zur Zahlung bei der SRT.

Im Rahmen des Vertrags zahlt AERA1 am 24. Oktober einen Pauschalbetrag von 10,6 Milliarden Baht, um die Betriebsübertragung abzuschließen.

"Die Firma hat gebeten, die Zahlung in Raten zu leisten, während sie den Betrieb wie geplant übernimmt. Wenn die Zahlung nicht erfolgt, befindet sich ARL weiterhin im Besitz der SRT."

"Das Unternehmen kann seine Mitarbeiter einziehen, weil die SRT ihre auf die Rote Linie der SRT verlegen wird. Der Zugverkehr wird nicht beeinträchtigt", sagte die Quelle.

Das Konsortium strebt außerdem an, die Zahlung in 10 Raten über einen Zeitraum von 10 Jahren aufzuteilen.

Quelle: Bangkok Post

Read 553 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com