Junge bei Explosion seines Handys während Online-Unterrichts getötet

Written by 
Published in Bangkok
Sonntag, 17 Oktober 2021 11:03

Bangkok - Ein 11-jähriger Junge in der Provinz Nghe An in Vietnam ist an Verbrennungen gestorben, nachdem ein Telefon, das er für Online-Kurse verwendet hatte, während des Ladevorgangs explodierte.

Das Bildungsministerium des Bezirks Nam Dan sagte, er habe am Donnerstagnachmittag mit Kopfhörern zu Hause gelernt, als das Telefon explodierte.

Er wurde schwer verbrannt und zur Notversorgung ins Krankenhaus gebracht, starb aber in dieser Nacht auf tragische Weise.

Nguyen Hong Son, Vorsitzender des Bezirks Nam Dan, sagte, die Familie des Jungen habe keine Ermittlungen beantragt.

Der Bezirk hat die Schulen vor über einem Monat wiedereröffnet, aber um im Falle einer plötzlichen Schließung vorbereitet zu sein, verlangen die Behörden, dass sie an einem Tag in der Woche Online-Unterricht anbieten.

Quelle: VNExpress

Read 1562 times

2 comments

  • Gerhard
    Comment Link posted by Gerhard
    Sonntag, 17 Oktober 2021 19:59

    @Romano, aus diesem Grund werden viele Geräte nur mit normalen Batterien betrieben. So können zum Beispiel Vibratoren mit ins Flugzeug genommen werden.

  • romano
    Comment Link posted by romano
    Sonntag, 17 Oktober 2021 13:27

    jeder trägt eine bombe mit sich herum mittlerweile. wann wird es so weit sein daß man keine handys mehr ins flugzeug nehmen darf?

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com