Anutin: US-Spendenangebot von 1 Million Impfstoffen nie erhalten

Written by 
Published in Bangkok
Samstag, 25 September 2021 17:28

Bangkok - Anscheinend unter Berufung auf technische Einzelheiten der Befehlskette wies der Minister für öffentliche Gesundheit Anutin Charnvirakul einen Bericht zurück, dass Thailand nicht auf das Angebot der USA reagierte, eine Million kostenlose Pfizer-Impfstoffe an Thailand zu spenden. Er sagte, dass sein Ministerium keine offizielle Mitteilung über ein Angebot zur Spende von Impfstoffen erhalten habe.

Anutin erklärte, dass die Befehlskette für Impfstoffspenden darin besteht, dass das US-Außenministerium das Angebot an die US-Botschaft in Bangkok weiterleitet, die wiederum die Informationen an die thailändische Regierung weiterleitet, damit diese auf das Angebot reagieren können.

Der Minister erklärte, dass kein solches Angebot von der US-Botschaft gekommen sei, so dass das Gesundheitsministerium nicht wusste oder nicht in der Lage war, auf die Chance zu reagieren, 1 Million kostenlose Pfizer-Impfstoffe zu erhalten.

Als Beispiel verwies er auf die frühere Spende aus den USA, die im August eine weitere Pfizer-Impfstoffspende nach Thailand geleistet hatten. In diesem Fall sagte Anutin, dass das Ministerium im Voraus über die US-Spendenabsichten informiert wurde, nachdem das thailändische Außenministerium, das von der US-Botschaft bezüglich der Spende kontaktiert wurde, eine Nachricht erhalten hatte.

Minister Anutin sagt, dass das Gesundheitsministerium angewiesen wurde, die Verteilungsaufgaben aller von den Vereinigten Staaten gespendeten Impfstoffe an das Department of Disease Control zu übergeben.

Die ursprüngliche Spende von Pfizer-Impfstoffen wurde hauptsächlich für die Verabreichung von Auffrischimpfungen an medizinisches Personal an vorderster Front verwendet, das zuvor 2 der weniger wirksamen Sinovac-Impfstoffe erhalten hatte. Die Zahlen des Department of Disease Control hatten am 18. September erklärt, dass über 915.000 Menschen ihren dritten Auffrischimpfstoff erhalten hatten, obwohl diese Zahl am 19. September unerklärlicherweise auf etwas über 754.000 sank. Nach mehreren Hunderttausend Injektionen in den letzten Tagen ist die Gesamtzahl inzwischen auf knapp 1 Million dritter Impfungen gestiegen.

Quelle: PBS

Read 1390 times

2 comments

  • Michael Krispin
    Comment Link posted by Michael Krispin
    Sonntag, 26 September 2021 20:32

    Wenn die 'Befehlskette' schon zwischen den USA, USA-Botschaft, Thai-Regierung und Thai Gesundheitsministerium nicht funktioniert moechte ich gar nicht wissen was erst passiert wenn erst mal eine richtige Bedrohung passiert. Ich denke zB an die Marine von Tibet, die vor Thailands Kuesten kreuzt.
    Ob die Lametta behangenen Generäle ueberhaupt noch ohne Hilfe von ihren Stühlen hochkommen?
    Ich moechte dann lieber frueh von meiner Botschaft informiert werden und nicht zurueck bleiben wie die Deutschen Staatsbürger in Afghanistan.

  • Josef
    Comment Link posted by Josef
    Sonntag, 26 September 2021 15:48

    Aha, die Amis sind zu blöd Thailand Impfstoff zu Schenken ????

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com