Quarantäne, versiegelte Routen können aufgegeben werden

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 17 September 2021 12:08

Bangkok - Obligatorische Quarantäne und versiegelte Routen könnten gestrichen werden, da Beamte die Regeln für die Wiedereröffnung des Landes überdenken. Die Annahme des Modells „One SOP, One System“ für die Wiedereröffnung von Pattaya, Chiang Mai, Hua Hin, Cha-am und Bangkok ab dem 1. Oktober wird dem Center for Covid-19 Situation Administration nächste Woche vorgelegt und enthält auch einen Vorschlag, die Kosten für Covid-19-Tests zu halbieren.

Laut einem Bericht der Bangkok Post sagt Yuthasak Supasorn von der thailändischen Tourismusbehörde, dass das Samui Plus-Modell ungefähr zur gleichen Zeit auch quarantänefrei sein wird. Nach dem aktuellen Plan müssen Touristen die ersten 7 Tage auf Samui verbringen und können ab Tag 8 zu den benachbarten Inseln Koh Tao und Koh Phang Ngan reisen.

„Im Rahmen dieses Plans wird jede Provinz die gleichen Standardverfahren anwenden, die es Touristen ermöglichen, sich innerhalb der ausgewiesenen Gebiete in jeder Provinz frei zu bewegen. Touristen müssen lediglich die Richtlinien befolgen, wie die Aktivierung der Mor Chana-App und die tägliche Kontrolle durch einen SHA Plus-Hotelmanager, anstatt in Quarantäne gehalten zu werden oder nur im Rahmen eines Tourprogramms zu reisen.“

Yuthasak räumt ein, dass die Kosten für obligatorische PCR-Tests sowohl im Phuket Sandbox- als auch im Samui Plus-Programm eine erhebliche Abschreckung darstellen. Er sagt, dass die TAT in Gesprächen mit Gesundheitsbehörden ist, um die Kosten für 3 Tests auf etwa 8.000 Baht zu senken.

„Wir werden versuchen, den RT-PCR-Preis zu halbieren und Touristen die Verwendung von Antigen-Testkits für ihren zweiten und dritten Test zu ermöglichen. Der Paketpreis soll ab Oktober universell für jede Provinz gelten, auch für die Phuket Sandbox.“

Im Rahmen des Modells „One SOP, One System“ würden die für die Wiedereröffnung von Pattaya vorgeschlagene Teilquarantäne sowie das Modell der versiegelten Routen von Chiang Mai beide gestrichen, um in allen Provinzen dieselben Verfahren anzuwenden.

Quelle: Bangkok Post

Read 2970 times

2 comments

  • Holle
    Comment Link posted by Holle
    Montag, 20 September 2021 01:55

    Echt komische Taktik
    Aber bin echt gespannt auf die Horden Touris die nicht kommen werden.
    Na wenigstens hat man ja noch an die Reichen Rentner gedacht.
    Die werden’s scho richten.

  • Nobert Neyer
    Comment Link posted by Nobert Neyer
    Samstag, 18 September 2021 22:54

    Viele Touristen und Gewerbetreibende , werden nach vielen Insiderumfragen
    wegen der Strenge und Kompliziertheit der Verfahren nicht bzw. nie wieder nach Thailand kommen. also wird ein Langzeitschaden auch nach der Pandemie bleiben.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com