Ausgangssperre in der Zone „Dunkelrot“ und andere Regeln bleiben bis Ende des Monats in Kraft

Written by 
Published in Bangkok
Dienstag, 14 September 2021 18:45

Bangkok - Die nächtliche Ausgangssperre für die 29 Provinzen, die als „dunkelrote“ Zonen für hohe Covid-19-Infektionsraten eingestuft wurden, bleibt zumindest bis Ende des Monats in Kraft. Diejenigen in Bangkok und anderen „dunkelroten“ Provinzen müssen von 21:00 bis 4:00 Uhr zu Hause bleiben, es sei denn, eine Reise ist unbedingt erforderlich.

In einer Sitzung des Zentrums für die Covid-19-Situationsverwaltung unter dem Vorsitz von Premierminister Prayuth Chan-o-cha beschlossen Beamte, die bestehenden Maßnahmen bis zum 30. September beizubehalten. Die farbcodierte Zoneneinteilung basiert auf den Covid-19-Infektionsraten mit 29 Provinzen klassifiziert als „dunkelrote“ Zonen unter maximaler und strenger Kontrolle, 37 „rote“ Provinzen und 11 „orange“ Provinzen.

Gemäß dem Notstandsdekret haben die Provinzregierungen die Befugnis, abhängig von der lokalen Covid-19-Situation zusätzliche Maßnahmen zu verhängen.

„Dunkelrote“ Zonen

Bangkok, Kanchanaburi, Chon Buri, Chachoengsao, Tak, Nakhon Pathom, Nakhon Nayok, Nakhon Ratchasima, Narathiwat, Nonthaburi, Pathum Thani, Prachuap Khiri Khan, Prachinburi, Pattani, Phra Nakhon Si Ayutthaya, Phetchaburi, Phetchabun, Yutchala, Phetchabun Lop Buri, Songkhla, Singburi, Samut Prakan, Samut Songkhram, Samut Sakhon, Saraburi, Suphanburi, Ang Thong

Maßnahmen bis 30. September:

- Bleiben Sie von 21:00 bis 04:00 Uhr zu Hause, es sei denn, eine Reise ist unbedingt erforderlich.
- Keine öffentlichen Versammlungen von mehr als 25 Personen.
- Restaurants können Speisen zum Abendessen anbieten, aber der Verkauf und Konsum von Alkohol ist nicht gestattet. Indoor-Restaurants mit Klimaanlage können Dine-in-Services mit bis zu 50% der Sitzplatzkapazität anbieten, während Open-Air- oder Outdoor-Restaurants die Services zu 75% anbieten können.
- Geschäfte in Einkaufszentren können wieder öffnen, jedoch mit eingeschränktem Geschäftsbetrieb. Geschäfte müssen bis 20 Uhr schließen. Nachhilfezentren, Kinos, Spas, Freizeitparks, Fitnesszentren, Schwimmbäder, Konferenzzentren und Bankettsäle in Einkaufszentren müssen geschlossen bleiben.

„Rote“ Zonen

Kalasin, Kamphaeng Phet, Khon Kaen, Chanthaburi, Chai Nat, Chaiyaphum, Champhon, Chiang Rai, Trang, Trat, Nakhon Si Thammarat, Nakhon Sawan, Buriram, Phatthalung, Phichit, Phitsanulok, Maha Sarakham, Yasothon, Ranong, Roi Et, Lampang, Lamphun, Loei, Sisaket, Sakon Nakhon, Satun, Sa Kaeo, Sukhothai, Surin, Nong Khai, Nong Bua Lamphu, Uttaradit, Uthai Thani, Udon Thani, Ubon Ratchathani, Amnat Charoen

Maßnahmen bis 30. September:

- Keine öffentlichen Versammlungen von mehr als 50 Personen.
- Restaurants können bis 23:00 Uhr einen Dine-in-Service anbieten. Der Verkauf und Konsum von Alkohol in Restaurants ist nicht gestattet.
- Einkaufszentren können wie gewohnt geöffnet bleiben, handelsfördernde Aktivitäten und Veranstaltungen sind jedoch nicht erlaubt.

„Orange“ Zonen

Krabi, Nakhon Phanom, Nan, Bueng Kan, Phayao, Phang Nag, Phrae, Phuket, Mukdahan, Mae Hong Son, Surat Thani

Maßnahmen bis 30. September:

- Keine öffentlichen Versammlungen von mehr als 100 Personen.
- Restaurants können wie gewohnt Speisen zum Abendessen anbieten, aber der Verkauf und Konsum von Alkohol ist nicht gestattet.
- Einkaufszentren können wie gewohnt öffnen, aber Spielhallen, Spielzentren und Vergnügungsparks müssen geschlossen bleiben.

Quelle: Thaiger

Read 1190 times

1 comment

  • Michael Krispin
    Comment Link posted by Michael Krispin
    Donnerstag, 16 September 2021 18:04

    Welche Zone hat denn Rayong?
    Ist in keiner der drei Kategorien oben im Artikel aufgeführt.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com