AstraZeneca will weitere Dosen für Thailand und Asean bereitstellen

Written by 
Published in Bangkok
Sonntag, 25 Juli 2021 12:43

Bangkok - AstraZeneca Plc „durchsucht“ seine globale Lieferkette, um die Lieferungen von Covid-19-Impfstoffen nach Thailand und Südostasien zu steigern, sagte sein Vertreter des Landes am Samstag inmitten von Spekulationen über lokale Produktionsausfälle.

Die Kommentare kamen, nachdem durchgesickerte Briefe letzte Woche zeigten, dass der Arzneimittelhersteller angeboten hatte, 5-6 Millionen Impfstoffdosen pro Monat nach Thailand zu liefern, was den Behauptungen thailändischer Beamter widersprach, dass der Regierung bis Ende 2021 10 Millionen pro Monat und insgesamt 61 Millionen Dosen geschuldet seien.

AstraZeneca "durchsucht die über 20 Lieferketten in unserem weltweiten Produktionsnetzwerk nach zusätzlichen Impfstoffen für Südostasien, einschließlich Thailand", sagte James Teague, Geschäftsführer von AstraZeneca Thailand, in einer Erklärung.

„Wir hoffen, in den kommenden Monaten zusätzliche Dosen importieren zu können“, fügte er hinzu.

Der Arzneimittelhersteller hatte zuvor gesagt, dass die Impfstoffdosen für Thailand und Südostasien aus einer Anlage seines thailändischen Partners Siam Bioscience stammen würden, der Seiner Majestät dem König gehört und zum ersten Mal Impfstoffhersteller ist.

Der Druck auf das Unternehmen hat zugenommen, nachdem Thailand angekündigt hatte, den Export von lokal hergestellten AstraZeneca-Covid-19-Impfstoffen zu begrenzen, um die Inlandsversorgung zu stützen, ein Schritt, der seine Nachbarn treffen könnte, von denen einige gegen ähnliche Covid-19-Ausbrüche kämpfen.

Siam Bioscience hat sich nicht zu Berichten über Produktionsausfälle oder Lieferfristen geäußert.

Herr Teague sagte, AstraZeneca habe bisher 9 Millionen Dosen nach Thailand geliefert und werde nächste Woche 2,3 Millionen weitere liefern.

Thailand hat bisher nur 5,56% seiner über 66 Millionen Einwohner umfassenden Bevölkerung vollständig geimpft, während 18,62% mindestens eine Dosis erhalten haben.

Quelle: Bangkok Post

Read 631 times

1 comment

  • Michael Sommer
    Comment Link posted by Michael Sommer
    Sonntag, 25 Juli 2021 15:19

    Keiner will AstraZeneca mehr haben, in Deutschland werden die das Zeug nicht los und verschenken es an Entwicklungsländer.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com