Todesstrafe für Goldraub-Schuldirektor bestätigt

Written by 
Published in Bangkok
Donnerstag, 22 Juli 2021 14:17

Bangkok - Das Berufungsgericht hat das Todesurteil für den ehemaligen Schuldirektor Prasittichai Khaokaew bestätigt, der Anfang letzten Jahres drei Menschen, einer davon ein Kind, erschossen und vier weitere verletzt hatte, als er einen Goldladen in der Provinz Lop Buri überfiel.

Das Urteil wurde vor dem Strafgerichtshof verlesen und per Videokonferenz übertragen.

Das Berufungsgericht bestätigte das Todesurteil und weigerte sich, wie beantragt, die Strafe zu reduzieren, da es seine Handlungen als unmenschlich bezeichnete.

Die Schießereien ereigneten sich, als Prasittichai (39) in der Nacht des 9. Januar 2020 den Goldladen Aurora im Kaufhaus Robinson am Phahon Yothin Highway im Bezirk Muang von Lop Buri ausraubte.

Das Strafgericht verurteilte Prasittichai am 27. August letzten Jahres wegen kaltblütigen Mordes und illegalen Waffengebrauchs zum Tode.

Während des Überfalls erschoss er einen Wachmann des Einkaufszentrums, einen zweijährigen Jungen, der mit seiner Mutter spazieren ging, und eine Frau, die beim Goldladen beschäftigt war. Außerdem verletzte er vier weitere Menschen.

Der Mann machte sich mit 33 Goldketten im Wert von etwa 600.000 Baht davon.

Zum Zeitpunkt des Raubüberfalls war er Direktor einer Grundschule in der nahegelegenen Provinz Sing Buri.

Die von ihm verwendete Handfeuerwaffe war mit einem Schalldämpfer ausgestattet.

Prasittichai wurde festgenommen, als er am Morgen des 22. Januar letzten Jahres sein Haus in Lop Buri verließ, um wie gewohnt in seiner Schule zu arbeiten.

Quelle: Bangkok Post

Read 1528 times

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com