Sich zurecht finden und auskennen

Written by 
Published in Als Senior in Thailand
Freitag, 30 November 2018 11:03
Rate this item
(0 votes)

Bevor wir das weite Thema Transport aufgreifen, erst mal die Frage: Wie komme ich dahin, wo ich überhaupt hin will? Denn damit werden Sie am Anfang und auch später immer wieder mal Probleme haben. Allerdings nur dann, wenn Sie diese Sache nicht sorgfältig angehen: Eine Adresse finden, sei es ein Platz, oder einen Treffpunkt, an dem Sie verabredet sind. Warum?
Weil Sie in Thailand natürlich nicht so viel „Marker“ haben wie in Deutschland, wenn Sie eine Gegend absuchen. In Bangkok steht nirgends „Apotheke“, „Markt“ oder „Kaufhaus“ vor den Läden und Eingängen, es erscheint einem nur irgendwie recht bunt. Und in Bangkok sind Sie in einer Stadt, die ein Vielfaches größer ist als etwa Berlin. Aber immerhin können Sie sich in Berlin durchfragen. Aber das Problem ist nicht nur auf Bangkok beschränkt.
Ein Beispiel aus Bangkok: Vor vielen Jahren sollte ich eine Firma besuchen und die Firma hatte mir eine Anfahrts-Skizze per Fax geschickt (also schon länger her…). Ich bin der Skizze gefolgt, habe aber die Firma einfach nicht finden können. Schließlich sah ich einen Motorrad-Boten der Firma, den ich angehalten habe und der mich dann zur Firma lotste. Was war das Problem gewesen? Die Skizze hatte eine Kreuzung unterschlagen, deshalb war ich immer eine Straße zu früh abgebogen.
Aber wie für alles im Leben gibt es auch hierfür eine Lösung. Und die gute Nachricht ist, wenn Sie den Ort das erste Mal gefunden haben, dann ist die Chance sehr groß, daß Sie ihn in der Zukunft auch wieder finden, also ist nur das erste Mal eine Herausforderung.
Das Geheimnis liegt in der sorgfältigeren Vorbereitung, bevor Sie losziehen. Wenn Sie sich mit jemandem verabreden, dann reicht es eben nicht, nur „am Markt“ auszumachen, wenn Sie sich nicht schon viele Male dort getroffen haben. Lassen Sie sich ganz genau beschreiben, was an dem Treffpunkt ist, eine Bank (welche?), ein Supermarkt (Name?), der Eingang zu einem Tempel (welcher von den vielen Eingängen) usw. Auf der linken oder rechten Seite der Straße, von wo her kommend. Thais unterscheiden nach „stadteinwärts“ oder „stadtauswärts“ als Fahrtrichtung, und nach Abschnitten der Straße zwischen Kreuzungen, wobei praktisch alle Kreuzungen einen Namen haben. Und Hausnummern kennt auch kein Thai (außer dem Briefträger), aber viele Gebäude haben einen Namen, den die Thais kennen, etwa U-Chuliang oder Mah-Boon-Krong.
Und wie kommen Sie da am besten hin? In Bangkok mit der U-Bahn oder S-Bahn, Bus oder wie? Und verlassen Sie sich nicht darauf, daß ein Taxifahrer sich auskennt, denn der sagt zu allem Ja und Amen, damit er eine Fahrt bekommt.
Umgekehrt gilt es natürlich auch: Je genauer Sie einen Treffpunkt beschreiben, desto wahrscheinlicher ist es, daß Sie dort zur abgemachten Zeit auch Ihren Kontakt treffen.
Was ich in letzter Zeit recht häufig mache, wenn ich neue Ziele ansteuere, ist, mir vorher (!) das Ganze auf Google Maps anzuschauen, damit ich die Umgebung des Zieles sehen kann, welche Straßen da hinführen etc. Teilweise gehe ich da herunter auf „Street View“ Ansicht, sodaß ich die Häuserfronten sehen kann. Die unmittelbare Umgebung des Zieles drucke ich mir dann aus und packe den Ausdruck ein.
Eine andere Alternative ist, mit einer entsprechenden App auf dem Smart-Handy den Weg zu finden, speziell, wenn man die GPS Daten eingeben kann. Das gibt es inzwischen auch für praktisch überall in Thailand. Und wie gesagt, ab dem zweiten Mal ist alles viel einfacher.
Falls sie Bedenken haben, daß Sie den Weg zurück nicht mehr finden, dagegen hilft es, sich von dem Hotel, der Pension oder dem Laden nebenan die Adresse aufschreiben zu lassen und diesen Zettel stets dabei zu haben,- so kann eigentlich nichts passieren. 
Also erkunden Sie die neue Umgebung nah und fern um Ihren neuen Wohnort herum, es gibt viel zu bestaunen, und mit einer genauen Beschreibung sollten Sie auch alle Ziele finden.
Ein zweites Problem ist die Zeit, die man braucht, um zum verabredeten Punkt zu kommen. Generell, wenn Sie merken, daß Sie es nicht innerhalb von 15 Minuten nach der verabredeten Zeit schaffen, dann rufen Sie kurz an oder senden eine SMS, damit Ihr Kontakt weiß, daß er noch etwas auf Sie warten muß. Und immer, wenn Sie durch dichten Verkehr müssen, dann planen Sie großzügig mit der Zeit. So „mal schnell“ geht in Thailand nur was, wen Sie lediglich die Straße rauf oder runter wollen, alles andere braucht Zeit. Kleinste Einheit sollte da eine halbe Stunde sein, innerhalb Bangkoks kann es auch mal eine bis zwei Stunden sein, wenn Sie mit dem Bus oder dem Taxi zu Stosszeiten unterwegs sind. Oder wenn es regnet. Oder gerade die Schule aus ist. Versuchen Sie einfach, Erfahrungswerte zu sammeln, von wo nach wo ungefähr wie lange gedauert hat. Mit dem Motorrad bzw. Motorrad-Taxi geht es schneller, ist aber auch gefährlicher, das ist Abwägungssache. Auf jeden Fall bekommen Sie sehr bald ein Gefühl dafür, welche Wegstrecken wie lange dauern werden. Und dann rechnen Sie halt am besten nochmal 10 oder 15 Minuten dazu, für Eventualitäten. 
Die Thais haben die Pünktlichkeit nicht erfunden, aber den Deutschen wird in ganz Asien u. a. auch Pünktlichkeit nachgesagt. Wenn Sie diesem Vorurteil (?) entsprechen, sammeln Sie Pluspunkte bei den Thais. Umgekehrt sollten Sie aber nicht die gleiche Pünktlichkeit bei den Thais erwarten. Oder bei Ausländern, die sich an Thailand angepasst haben. Trotzdem, mir ist es lieber, (kurz) auf mein Gegenüber zu warten, als diesen auf mich warten zu lassen. Ist eine Gefühlssache.
Und um das Ganze etwas zu relativieren, die meisten Gänge sind im Allgemeinen in unmittelbarer Nähe Ihres Zuhauses, so wie Einkaufen.

Nächste Folge: Transport und Verkehr Teil 1

Read 178 times
More in this category: « Wichtige Kontakte

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

HJB - Der Brite mit thailändischen Wurzeln wird damit sein Debüt in der Königsklasse geben. Toro Ros...

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

HJB - Heute Sonntag bestreitet Fernando Alonso in Abu Dhabi sein 312. Formel-1-Rennen, aber wird es...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com