Sonstiges & Lifestyle

Sonstiges & Lifestyle (21)

Goethe A1-Prüfung in Pattaya

Written by
Published in Sonstiges & Lifestyle
Freitag, 30 November 2018 09:45

Am 26. November war es soweit. Vertreter des Goethe-Instituts Thailand waren aus Bangkok angereist, um in Pattaya zum ersten Mal die u.a. für Thais seit dem Jahre 2007 gesetzlich vorgeschriebene  A1-Prüfung (Start-Deutsch 1) durchzuführen. Vorwiegend Schüler der beiden Easy ABC Sprachschulen in Pattaya sowie ein paar Teilnehmer aus umliegenden Ortschaften waren hierzu angemeldet.

Insofern die Nachfrage entsprechend gross ist, können -laut Auskunft des Goethe-Instituts- diese Prüfungen in Pattaya ab 2019 regelmässig durchgeführt werden. Bisher mussten Prüfungsteilnehmer aus Chonburi, SriRatcha, Sattahip und Rayong immer den Weg nach Bangkok antreten, das geht in Zukunft einfacher.

Wofür muss man Deutsch lernen und wer braucht ein A1-Zertifikat?

Thais, die z.B. in Deutschland leben wollen, müssen beim Visumantrag in der Lage sein, einfache deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau A1 nachzuweisen. Dafür ist das A1-Zertifikat zwingend notwendig. Auf den Botschaften von Österreich und der Schweiz wird i.d.R. erwartet, dass vom Antragsteller Fragen in deutscher Sprache auf dem Niveau A1 beantwortet werden können und sie imstande sind, dem Sachbearbeiter Auskunft über sich selbst zu geben. Wer diese Voraussetzungen nicht erfüllt, geht beim Visaantrag leider leer aus und muss erst noch einmal die Schulbank drücken und für ein paar Monate Deutsch lernen.

In Pattaya bereitet die Easy ABC Sprachschule unter deutscher Leitung von Wolfgang Payer seit 11 Jahren ihre Deutschschüler auf diesen so wichtigen A1-Test vor. Wer schon ein wenig Deutsch spricht, kann auch ein paar Auffrischungsstunden buchen. Es bietet sich auch die Möglichkeit einen Vortest durchzuführen, um festzustellen, ob man überhaupt in der Lage wäre, die A1-Goethe-Prüfung zu bestehen. In der ca. 2.5 Stunden dauernden Prüfung werden die Kenntnisse im Lesen, Schreiben, Hörverstehen und Sprechen abgefragt.

Nach bestandener A1-Prüfung gibt es dann das begehrte A1-Zertifikat, womit man ausser dem Heiratsvisum z.B. auch ein Au Pair-Visum beantragen kann. Des Weiteren ist dieses Diplom gleichzeitig ein Leistungsnachweis über erworbene Deutschkenntnisse, welcher international anerkannt wird. Dies kann bei der Suche nach einem Arbeitsplatz sehr hilfreich oder gar entscheidend sein.

Anmeldungen zum nächsten Deutsch A1-Sprachkurs am 21. Januar 2019 können direkt bei einer der beiden Sprachschulen von Easy ABC in Pattaya oder Naklua erfolgen. Ebenso können dort Anmeldungen für die nächste A1-Goethe-Prüfung vorgenommen werden, die voraussichtlich Anfang Februar 2019 in Pattaya stattfinden wird. Die Prüfungsgebühr inkl. Anmeldung beläuft sich z.Zt. auf 4,500 Baht (Stand: Dez. 2018 – Änderungen vorbehalten).

Weitere Informationen über Deutsch-, Englisch-, ED Visa oder Thai-Sprachkurse in Pattaya finden Sie unter: www.easy-abc-th.com oder telefonisch unter: 038-25 19 52 (Schule Süd-Pattaya), bzw. 038-411 745 (Schule Naklua).

Neue Facebook-Gruppe für Buri Ram und Umgebung

Written by
Published in Sonstiges & Lifestyle
Montag, 12 November 2018 10:10

Es gibt eine neue Facebook-Gruppe „deutschsprachige Gruppe Buriram“.

Diese Gruppe soll für alle deutschsprachigen Personen gelten, egal welcher deutschsprachigen Nationalität, Alter oder Geschlechts.

Alle Informationen bezüglich "wo gibt‘s was" und "wo muss man unbedingt hin" sollten hier geteilt werden.

Werbung bezüglich allen Produkten wie zum Beispiel Essen oder Getränke bis hin zu guten Restaurants als auch jeglicher Waren, welche wir Europäer so gebrauchen und natürlich gute Tips sind ausdrücklich erwünscht.

Der Gründer der Gruppe, Frank Boer, würde sich über Anmeldungen vieler Personen aus der Region Buriram freuen.

https://www.facebook.com/groups/251419998808934/?multi_permalinks=251713888779545¬if_id=1541844676012795¬if_t=group_activity

Goethe Prüfung (Deutsch A1) in Pattaya

Written by
Published in Sonstiges & Lifestyle
Mittwoch, 24 Oktober 2018 09:11

Seit 27. August 2007 gibt es das Ehegattennachzugsgesetz (Zuwanderungsgesetz für die EU), was u.a. Thailänder die heiraten und in Deutschland, Oesterreich oder in der Schweiz leben moechten dazu verpflichtet, sich Grundkenntnisse der deutschen Sprache auf dem Level A1 anzueignen. Bisher mussten aber Prüfungsteilnehmer immer den weiten Weg nach Bangkok zum Goethe-Institut antreten, bzw. nach Phuket oder Chiang Mai reisen, was nicht nur zeitraubend, sondern auch kostenintensiv ist.

Um dies zu vereinfachen, wurde uns schriftlich bestätigt, das das Prüfungskomitee des G.I. am 26. November 2018 nach Pattaya kommt, um hier direkt vor Ort die A1-Prüfung (Start Deutsch 1) abzunehmen. Wer sich im Grossraum Chonburi – Pattaya – Rayong aufhält und seine(n) Thai-Partner(in) an dieser Prüfung teilnehmen lassen moechte, kann diese Gelegenheit jetzt nutzen, noch einen Prüfungsplatz für den 26. November zu reservieren. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass bereits Grundkenntnisse auf dem Level A1 vorhanden sind. Die Prüfungsgebühren des Goethe-Instituts belaufen sich z.Zt. auf 4,300 Baht. Der genaue Prüfungsort wird noch bekannt gegeben. Die Prüfungsplätze sind begrenzt.

Da bis zur Prüfung aber noch ein wenig Zeit verbleibt, bietet sich hiermit die Gelegenheit, noch ein paar Auffrischungsstunden zu buchen. Wir, die Easy ABC Sprachschule in Pattaya und Naklua führen bereits seit 11 Jahren sehr erfolgreich Thai, Englisch, Russisch und Deutsch-Sprachkurse zum Bestehen der A1-Prüfung durch. Anmeldungen für einen Prüfungs-Vorbereitungskurs oder auch für die Goethe-Prüfung koennen direkt bei uns vorgenommen werden, unter: www.easy-abc-th.com.

Viele Gewinnspielfreunde werden es kennen, man nimmt arglos an einem kostenlosen Gewinnspiel teil und schwelgt schon in Gedanken wie „Wie schön wäre ein neuer Audi?“ oder „Die 5.000 Euro könnten wir echt super gebrauchen.“ Euphorisiert vom möglichen Gewinn, neigt man dazu ohne nachzudenken, seine Telefon oder Handynummer bei Ausfüllen des Gewinnspiel-Formulars anzugeben – schließlich könnte man im Falle eines Gewinns ja nicht kontaktiert werden. Und schwupps, schon hat man den Salat!  Die anschließende Telefonbelästigung ist in Deutschland zwar nicht gestattet, doch durch die Freigabe der Telefonnummer, hat man der Kontaktaufnahme zugestimmt. Doch wie kann man sich vor einer solchen Masche schützen. Eine Möglichkeit wäre nicht mehr an Gewinnspielen teilzunehmen und sein Glück beispielsweise bei dieser Seite www.sportwetten.org zu versuchen.

Für echte Gewinnspielfans keine Alternative. Wir verraten aber wie man dieser Masche entkommen kann.

Nummernabfrage beim Gewinnspiel

Tatsächlich wird die Nummer oftmals abgefragt, um die Teilnehmer später für Werbeanrufe kontaktieren zu können. Denn wie so oft im Leben gilt: „Umsonst gibt es nichts.“ Die Unternehmen handeln bei der Veröffentlichung eines Gewinnspiels nicht nur aus reiner Nächstenliebe, die Menschen zu kostenlosen Preisen verhelfen soll. Vielmehr erhoffen sich die Firmen durch die Schaltung eines Gewinnspiels Kontaktdaten, mit denen potentiell neue Kunden gewonnen werden können. Die Telefonnummer ist für Unternehmen dabei besonders interessant, da man mit dieser schnell und vor allem direkt und persönlich mit den Personen in Kontakt treten kann. Insoweit kann man diese Praxis sogar ein Stück weit nachvollziehen, nervig und penetrant sind die Anrufe meistens aber natürlich dennoch.

Zweite Nummer nutzen: Der smarte Tipp für alle Gewinnspielfans

Nun steht auf der einen Seite das verführerische Gewinnspiel mit tollem Preis, auf der anderen Seite aber die Anrufe, die einem nach der Teilnahme blühen. Wie umgeht man dieses Dilemma? Gott sei Dank gibt es einen smarten Tipp, wie man an einem Gewinnspiel teilnehmen kann und hinterher trotzdem keine Sorgen haben muss, weil man rund um die Uhr von einem Call-Center Mitarbeiter angerufen wird. Fast jeder hat heutzutage ein altes Handy, das er nicht mehr nutzt und zuhause Staub fängt. Doch in dieser Thematik ist das alte Gerät sogar noch zu etwas Nutze. Sie pflanzen dem alten Handy eine neue Sim-Karte mit einer neuen Nummer ein, die nur Sie kennen. Allerdings müssen Sie Sorge tragen, dass Ihnen dabei keine Kosten entstehen, da nicht jeder Anbieter eine kostenlose Sim-Karte mit einer neuen Nummer verschenkt. Dennoch ist es bei einigen Anbietern möglich, so zum Beispiel bei „Lebara Mobile“.

Bei diesem Anbieter können Sie sich bis zu zwei kostenlose Sim-Karten bestellen. Achtung: Zuvor sollte man sich das Handy anschauen, das man wieder in Betrieb nehmen will und eine entsprechende Sim-Karte aussuchen. Auch bei „Vodafone“ ist dieses Prozedere möglich. Beim dem weltbekannten Anbieter hat man die Möglichkeit sich eine kostenlose Sim-Karte sichern. Die Sim-Karte von „Vodafone“ ist dabei so genormt, dass sie in jedes Handy passt. Bevor sie eingepflanzt wird, muss die dem Handy entsprechende Größe nur vorsichtig aus dem Adapter gebrochen werden. Ein weiterer Anbieter ist „Netzclub“, der allerdings einen anderen Weg geht. Wenn man bestätigt, dass man ab und an etwas Werbung von „Netzclub“ empfangen will, erhält man eine kostenlose Sim-Karte und kann mit dieser sogar unterwegs im World Wide Web surfen.

Hat man sich für einen der drei aufgeführten Anbieter entschieden und seine kostenlose Sim-Karte mitsamt Rufnummer erhalten, verwendet man diese Nummer ausschließlich für die Gewinnspiele. In die Gewinnspielformulare kann immer diese Nummer eingetragen werden. Klingelt es ein paar Tage später auf diesem Handy, wissen Sie, dass es sich nur um einen Werbeanruf handelt, den man getrost ignorieren kann.

Telefonnummer sperren lassen

Werden auch diese Anrufe mit der Zeit zu penetrant, besteht zudem theoretisch die Möglichkeit die Anrufe mittels Speere abweisen zu lassen. Dieser simple Trick führt dazu, dass Sie an Gewinnspielen teilnehmen können, ohne Ihre private Handy- oder Festnetznummer anzugeben. Zum Schluss ein kleiner Hinweis für alle die fürchten, dass sie durch das Ignorieren eine Gewinnbenachrichtigung verpassen: Seriöse Anbieter, die Ihnen den Gewinn mitteilen wollen, würden bei Nichterreichen am Telefon andere Wege finden, um Sie zu kontaktieren. Haben Sie tatsächlich gewonnen, erfahren Sie das auch via Mail oder per Post!

Nicht nur Telefon-Terror kann nervig sein

Wir haben nun schon einige Tipps gegeben, wie man sich vor dem Telefon-Terror schützen kann. Doch es gibt nicht nur die Anrufe per Telefon, sondern das Unternehmen versucht natürlich immer wieder mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Ebenfalls sehr lästig kann der permanente Briefkontakt sein. „Sie haben gewonnen.“, wenn ein solcher Brief hereinflattert, dann kann das nur Werbung bedeuten. Denn in den meisten Fällen Gewinnt man bei einem Gewinnspiel selten.  Diese Post kann man aufmachen, sich anschauen und am Ende in die Tonne schmeißen. Sollte man gewonnen haben, dann teilt das Unternehmen das auch per Post mit. Deswegen immer die Briefe öffnen. Es sein denn sie haben an keinen Gewinnspiel teilgenommen.

Woran erkennt man ein seriöses Gewinnspiel

Als Teilnehmer an einem Gewinnspiel hat man natürlich immer die Angst sich in einem Moment der Unachtsamkeit bei einem unseriösen Anbieter einzufinden. Diese Angst ist berechtigt, denn es gibt zahlreiche Anbieter die kein seriöses Vorgehen besitzen. Um sich besser schützen zu können sollte man wissen wie man einen seriösen Anbieter erkennen kann. Es sind ganz einfache Tipps, die sich schnell umsetzen lassen. Als erstes sollte man sich den Namen ansehen. Man sollte nur bei Gewinnspielen teilnehmen, die auch wirklich einen bekanntem Unternehmen angehören. Die Firma sollte ihren Sitz in Deutschland haben. Denn dadurch kann man sich rechtlich absichern. Wer online an einem solchen Spiel teilnehmen will, der muss die Teilnahmebedingungen kennen und lesen. Das gehört sich auch bei Offline Spielen. Diese sollten leicht verständlich sein. Ein Blick in das Impressum einer Seite kann außerdem helfen. Dort müssen alle relevanten Informationen zum Unternehmen vorhanden sein. Achtung: Bei Gewinnspielen wo Bankdaten angefragt werden, steckt definitiv ein  unseriöser Anbieter dahinter. Deswegen sollte man unbedingt die Finger von einem solchen Angebot lassen.

Schlussendlich kann man sich nie sicher sein. Doch mit diesen Tipps und Tricks hat man eine gute Chance auf einen seriösen Anbieter zu stoßen. Ist man sich nicht sicher, sollte man die Finger von diesen Anbietern lassen.

Fast jeder „Glücksritter“ dürfte die Gemeinsamkeiten zwischen Gewinnspielen und Glücksspiel kennen. Bei beiden Spielen braucht man Glück, um zu gewinnen. Und sowohl beim Glücksspiel, als auch beim Gewinnspiel entscheidet der Zufall über Sieg oder Verlust. Trotz dieser doch sehr markanten Übereinstimmungen gibt es auch gravierende und bedeutende Unterschiede zwischen den beiden Spielen, die vom Glück entschieden werden.

Was ist so toll an den Gewinnspiel oder dem Glücksspiel

Bevor man sich die Unterschiede beider Spielvarianten ansieht, sollte man wissen, was so faszinierend an diesen Gewinnspielen oder auch Glücksspielen ist. Grundlegend ist es die Verlockung des Glücks. Man möchte als Nutzer oder Spieler sein eigenes Glück herausfordern, um die Gewinne zu erzielen. Die Spannung ob man gewonnen hat oder nicht, ist der ausschlaggebende Grund für die Handlung. Das heißt, würde das Gewinnspiel oder das Glücksspiel mit weniger attraktiven Gewinnen funktionieren, dann kann es durchaus dazu kommen, dass die Spieler kein Interesse mehr haben. Der kleine aber feine Unterschied lässt sich also im Rahmen der Gewinne finden. Damit sind aber noch lange nicht alle Unterschiede beschrieben. In diesem Ratgeber wollen wir die weiteren Unterschiede benennen, damit das nächste Glücksspiel oder Gewinnspiel zum echten Erfolg werden kann. Bei Sportwettenbonus.de kann man beispielsweise der Lust nach einem Spiel nachgehen.

Unterschied 1: Das Entgelt macht den Unterschied

Der wohl wichtigste Punkt, der ein Glücksspiel von einem Gewinnspiel unterscheidet, liegt in der Tatsache, dass man an einem Glücksspiel nur gegen Entgelt teilnehmen darf. Demnach gilt gemäß eines BGH-Urteils, dass eine Geldsumme als Einsatz zu sehen ist, wenn sie einen nicht unbeträchtlichen Anteil ausmacht und unbedingt erforderlich ist, um eine Mitspielberechtigung zu erlangen – wie es bei einem Glücksspiel im Casino der Fall ist. Somit lässt sich für ein Glücksspiel folgende Definition festlegen: Beim einem Glücksspiel hat man durch die Leistung eines Einsatzes in Form von Geld, zumindest die theoretische Möglichkeit auf einen Gewinn, was wiederum vom hauptsächlich Zufall abhängt.

Beim Gewinnspiel verhält es sich grundlegend anders. Zwar hat man auch hier die Möglichkeit auf einen Gewinn, der vom Zufall und Glück abhängt, allerdings muss man, um teilzunehmen, keine höheren Geldeinsätze verrichten. Was beim Gewinnspiel aber passieren kann ist, dass man kleinere Geldbeträge zahlen muss, wie beispielsweise 50 Cent bei einem Telefongewinnspiel oder bei einem Postkarten-Gewinnspiel das Briefporto. Mit dem aufkommenden Internetzeitalter entdeckten die Macher von Gewinnspielen das World-Wide-Web als Platzierungsmöglichkeit, sodass Online-Gewinnspiele das Netz heute regelrecht fluten. Hier entstehen für die Teilnehmer zwar selten direkte kosten, allerdings nutzen die Anbieter der Gewinnspiele diese, um Kontaktdaten zu erfragen oder um Newsletter-Abos zu kreieren.

Unterschied 2: Die Gewinnchancen

Neben dem Faktor Geldeinsatz unterscheidet sich das Glücksspiel von Gewinnspielen auch in Sachen Gewinnchancen, da diese sehr unterschiedlich ausfallen und vor allem innerhalb des Glücksspiels noch mal stark variieren. Während man auf einen großen Lottogewinn eher verschwindend niedrige Gewinnchancen hat, sieht es beim Roulette eine fast fünfzigprozentige Gewinnwahrscheinlichkeit. Je nach Art des Glückspiels hat der Spieler die Möglichkeit die Gewinnchancen durch eine Strategie zu seinen Gunsten zu erhöhen. So gibt beispielsweise das Regelwerk von Black Jack dem Spieler die Möglichkeit das Risiko der Niederlage zu reduzieren, indem er schwache Karten einfach wegwirft. Derartig Möglichkeiten gibt es bei zahlreichen Glücksspielen. Beim Lotto hingegen hat der Spieler gar keinen Einfluss, da er nicht beeinflussen kann welche Zahlen letzten Endes gezogen werden. Was zu dem markanten Punkt führt, der Glücksspiele eigentlich ausmacht: Sie sind darauf ausgelegt, dass der Spieler langfristig gesehen keine Gewinne macht, da sie den Betreibern von Spielotheken oder Online Casinos Gewinne einbringen sollen.

Das ist bei den allermeisten Gewinnspielen grundlegend anders, da es hier nicht darum geht Umsatz zu generieren. Vielmehr nutzen die Macher die Möglichkeit auf Gewinne wie Geld, Reisen oder Sachpreise (Autos etc.) zu Marketingzwecken. Ein Gewinnspiel ist immer eine gute und einfache Möglichkeit um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Viele Gewinnspiele sind kostenlos, bei anderen fallen (wie oben bereits erwähnt) kleinere Kosten an. Einige wenige Gewinnspiele haben höhere Teilnahmegebühren, was für die Teilnehmer allerdings die Gewinnchancen erhöht, da weniger Personen bei zahlungspflichtigen Gewinnspielen mitmachen. Wie bereits geschrieben sind Telefongewinnspiele immer mit Kosten verbunden. Gewinnspiele via Telefon gelten aber nur solange als Gewinnspiele, wenn der Preis von 50 Cent nicht überschritten wird.

Unterschied 3: Gewinnspiele als Werbemittel

Heutzutage sind Gewinnspiele tatsächlich eines der größten (und effizientesten) Werbe- und Marketinginstrumente von Firmen, Zeitschriften und Zeitungen geworden. Für verhältnismäßig wenig Aufwand lässt sich durch die Veröffentlichung eines Gewinnspiels viel Aufmerksamkeit erzeugen. Ein weiterer für Unternehmen interessanter Aspekt ist, dass sie durch das Gewinnspiel eine smarte Möglichkeit haben, um Kontaktdaten zu erfragen, die dann wiederum für weitere Werbungen (Werbung per Newsletter oder mit Post) genutzt werden.

Worin liegen nun die Unterschiede?

So kann man abschließend zusammenfassend sagen, dass sich Gewinnspiele und Glückspiel am deutlichsten in ihrem Zweck und somit in ihrer Zielsetzung. Glücksspiele sind nur darauf ausgelegt den Betreibern von Spielotheken und Casinos langfristig Geld in die Tasche zu spülen, während Umsatz bei Gewinnspielen kaum eine Rolle spielt. Vielmehr sind Gewinnspiele ein smarter Marketingaspekt, der Aufmerksamkeit erzeugt und Kontaktaufnahme zu den Kunden erleichtert. Dennoch braucht man bei Gewinnspielen und Glücksspielen eine gehörige Portion Glück beim Spiel – in diesem Sinne: Viel Glück allerseits – egal ob beim Glücksspiel oder beim Gewinnspiel!

Welche Gewinne sind bei einem Gewinnspiel und bei einem Glücksspiel vorhanden

Wollen wir an dieser Stelle noch einige grundlegende Faktoren beschreiben. Die Gewinne unterscheiden sich bei einem Gewinnspiel deutlich von einem Glücksspiel. Das Glücksspiel wird oftmals in Casinos beschrieben und angewendet, die natürlich online zur Verfügung stehen. Die Gewinne sind, wie beschreiben, natürlich immer finanzieller Natur. Anders sieht es bei einem Gewinnspiel aus. Hier treffen Reisen, Geldbeträge aber auch andere Luxusgüter auf den Spieler. Selbst Geschenkgutscheine oder einfache Werbeartikel lassen sich so gewinnen. Bevor man ein Gewinnspiel startet, sollte man sich immer über den Gewinn und die Regeln zur Teilnahme informieren, um Abos und andere Abzocken zu vermeiden. Wer die hier beschriebenen Informationen berücksichtig und einhält kann ganz schnell sein glück herbeirufen und versuchen einen Gewinn zu erzielen. Ein kleiner Tipp: Selbst die Lose auf dem Rummel oder die Rubbellose sind ein Glücksspiel.

GTCC Oktoberfest 2018 The Authentic German Experience

Written by
Published in Sonstiges & Lifestyle
Donnerstag, 27 September 2018 14:51

The German-Thai Chamber of Commerce (GTCC), in cooperation with the Germany Embassy Bangkok, Flow Inter Co., Ltd. and the Shangri-La Hotel Bangkok, will bring the world’s largest Oktoberfest and genuine Bavarian culture from Germany to Thailand once again on Friday 26th and 27th of October 2018 at the Grand Ballroom of the Shangri-La Hotel Bangkok.

At the press conference on “GTCC Oktoberfest 2018” on Tuesday 25 September 2018, Dr. Roland Wein, GTCC Executive Director, welcomed Thai, German and foreign media representatives. Mr. Jan Scheer, Chargé d'Affaires a.i. of the German Embassy Bangkok, kindly introduced the tradition of Oktoberfest in Germany.  He also congratulated GTCC on the prominent success of GTCC Oktoberfest in German-Thai business community which is the most authentic and largest Oktoberfest in Thailand.

Then, Dr. Roland Wein shared with them GTCC success stories and highlights of GTCC Oktoberfest in the lively Bavarian ambiance.

“It is our great pleasure to organise the 38th GTCC Oktoberfest in Thailand, which serves as a unique cultural networking platform for the German-Thai business community.

Our chamber introduced the Oktoberfest for the first time in Bangkok in 1980. It was originally called the “Bavarian Night” and around 250 participants joined the event. The number of guests had significantly increased to 1,500 participants at our Oktoberfest last year. I can proudly say that the GTCC Oktoberfest is the largest and the most authentic Oktoberfest in Thailand. It is indeed one of our milestones over the years.

This year, our guests can be excited about traditional Oktoberfest music, which is played by an entertaining band directly imported from Germany “Anton and the Funny Guy”, a ceremonial beer barrel tapping, men and women in traditional Oktoberfest outfits, a German buffet and original Paulaner Oktoberfest beer until late in the night” said Dr. Wein.

 

https://thailand.ahk.de/index.php?id=124911

Nächstes Jahr wird Häfele Thailand das 25. Jubiläum feiern.

Häfele wurde 1994 gegründet. Als Marktführer im Bau- und Möbelbeschläge, legen wir unser Hauptaugenmerk auf die Bereitstellung der hochwertigsten Produkte und des besten Services für unsere Kunden und dieses zu fairen Preisen. Zusätzlich konzentrieren wir uns auf die ständige Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Produkte und Service.

Anlässlich unseres kommenden Jubiläums freuen wir uns sehr Ihnen unseren neuesten Video Clip mit dem Konzept “Ideen fürs Leben von Häfele“ zu präsentieren und damit einhergehend auch unsere neue Markenbotschafterin „Kimberley Anne Woltemas“ vorzustellen. Kimberley ist ein sehr bekannter Superstar in Thailand mit halb thailändischen und halb deutschen Wurzeln. Wir sind sehr stolz, dass wir Kimberley als unsere neue Markenbotschafterin gewinnen konnten, denn wie Sie uns erzählte, benutzt Sie schon seit Jahren Häfele Produkte. Häfele konnten Sie somit recht einfach mit innovativen Produktneuheiten überzeugen, welche sich durch höchste deutsche Qualitätsstandards auszeichnen, gemessen an unseren eigenen hohen Ansprüchen.

Wir haben uns sehr gefreut unsere zahlreichen Gäste bei diesem besonderen Event willkommen zu heißen und möchten uns für die langjährige Treue und Unterstützung unserer Kunden sehr bedanken. Wir hoffen unser neues Video mit Kimberley als Repräsentantin hat Ihnen gefallen und wir sind immer wieder glücklich zu sagen “Wir sind nur hier wegen Euch“.

 

Mr. Volker Hellstern, Managing Director Häfele (Thailand) Ltd.

Mrs. Marivic Hellstern, Customer Relationship Manager Häfele (Thailand) Ltd.

Ms. Kimberley Anne Woltemas , Brand Ambassador Häfele Thailand

Mr. Dr. Roland Wein, Executive Director GTCC

 

Mr. Dr. Roland Wein, Executive Director GTCC

Mr. Volker Hellstern, Managing Director Häfele (Thailand) Ltd.

Ms. Kimberley Anne Woltemas , Brand Ambassador Häfele Thailand

Mrs. Marivic Hellstern, Customer Relationship Manager Häfele (Thailand) Ltd.

Mr. Rattana Poonsanga, Sales Director Häfele (Thailand) Ltd.

 

Der Feiertag Asanha Bucha (A-san-ha gesprochen) oder “Vollmond im 8. Monat” und erinnert an Buddhas erste Rede vor seiner Gefolgschaft, nachdem er erleuchtet worden war. Während seiner Predigt war ein Bhramane, einer der fünf Schüler Buddhas dabei, der ihm voller Begeisterung zuhörte und sich schliesslich von ihm ordinieren liess. Dadurch entstand an diesem Tage der erste buddhistische Mönch der Welt - und somit ist die buddhistische Dreieinigkeit auch entstanden :

PHRA  RATANA  TREI - “die drei heiligen Edelsteine”.

der Edelstein Nr.1 : Buddha -der heilige Lehrer

der Edelstein Nr.2 : die heilige Lehre Buddhas

der Edelstein Nr.3 : die heiligen Mönche, die Buddhas Lehre weitergeben.

Um den buddhistischen Glauben aufrechtzuerhalten, darf keines dieser 3 Edelsteine fehlen. Daher beugen sich die Buddhisten mit ihren Köpfen immer dreimal hintereinander auf den Boden nieder, nachdem sie das Gebet zu Ende geführt haben. Ebenfalls gehen sie bei den Prozessionen an buddhistischen Feiertagen immer 3 mal um den Tempel herum.

Die erhaltene Seligkeit kann weitergegeben werden

Durch die Ausbreitung des Buddhismus von Indien aus in anderen Länder ging einiges von Buddhas ursprünglicher Lehre verloren. Oft haben die Menschen den Sinn seiner Lehre ein bisschen geändert und fügten ihre eigene Denkweise hinzu, um sie so der Tradition der jeweiligen Einheimischen anzupassen. Nach volkstümlicher Tradition glauben Thais, dass ein Mensch, der auf sein Wohlbehagen verzichtet, um sich für die Lehre des Buddhismus nützlich zu machen, hohe Verdienste erwirbt. Denn durch die Ordinierung von jungen Männern kann die buddhistische Lehre weiterbestehen. Schon allein der Glaube öffnet dem Menschen den Weg zur Seligkeit. Besonders das tägliche Beten sei wichtig, denn es reduziert im Menschenherzen die Eigensinnigkeit und die Selbstsucht, und der Betende selbst spürt dabei ein innerliches Glücksgefühl.

Thais glauben auch, dass man durch seine Verdienste erhaltene Seligkeit an andere Menschen weitergeben kann, egal ob sie noch leben oder schon verstorben sind. Dabei spielt das Wasser eine wichtige Rolle : während die Mönche beten und segnen, denkt der Sender beim “Kruat Nam” bzw.Wasserbegiessen an die Person, die den Segen erhalten soll. Alle Opfergaben und Verdienste sind an ihn gerichtet. Das Wasser gilt als der “Messageträger” – durch die magnetische Anziehungskraft der Erde werden die menschlichen Gedanken im Kosmos gespeichert. Etwa eine Tasse sauberes Wasser wird während des Betens aus einem kleinen Krug in einer Schale aus Glas oder Metall langsam begiessen, bis das Gebet zu Ende geführt wird. Zum Schluss der Feier wird “das messagetragende Wasser” unter einem Baum oder auf dem Gras langsam begiessen. Danach ist es die Muttererde, die diesen Auftrag weiter verarbeitet.

Es gibt verschiedenen Gründe, warum man Mönch sein will

Es ist jedem Mann freigestellt, wie lange er Mönch sein möchte : 1-3 Tage, 1 Woche, 3 Monate oder das ganze Leben. Oft erfolgen Ordinationen für kurze Zeit aus folgenden Gründen:

  1. Für die Eltern
    Der Ordinierte erweist seinen Eltern Dankbarkeit, indem er die durch seine Verdienste erhaltene Seligkeit an die Eltern weitergibt.
  1. Für eine geachtete Person im Allgemeinen

           z.B. für einen Verwandten, einen Gönner, für den König oder dessen Familienmitglied etc.

  1. Für eine geliebte Person, die schon verstorben ist.

           Somit bekommt der Verstorbene noch mehr Verdienste, die er in sein nächstes Leben mitnehmen kann.

Buddha vergleicht die Menschen und ihre geistige Entwicklung mit den Lotusblumen, die nicht alle gleich wachsen

Die erste Gruppe von Lotus sind jene, die schon hoch aus dem Wasser herausragen und aufblühen sobald die Sonne auf sie scheint. Diesen Zustand vergleicht er mit Menschen, deren Seele schon hoch entwickelt ist; sobald sie seine Lehre hören, verstehen sie sofort und gehen dann in die Erleuchtung ein.

Die zweite Gruppe Lotus sind jene, die gerade die Wasseroberfläche erreichen und in den nächsten Tage aufblühen werden. Das sind Menschen, deren Verstand zwar ziemlich weit entwickelt ist, aber noch nicht so weit wie bei denen der ersten Gruppe. Sie werden seine Lehre auch verstehen, nur muß sie wiederholt werden. Dann werden sie, wie die erste Gruppe, auch in die Erleuchtung eingehen.

Die dritte Gruppe sind die Lotusknospen, die tiefer, noch unter Wasser geblieben sind. Das sind Menschen, die zwar nicht dumm sind, aber kein Interesse daran haben oder durch einen zu engen Horizont nicht bereit sind andere Meinungen anzunehmen. Sie brauchen noch eine ganze Weile, bis sie mit ihrem geistigen Wachstum “aus dem Wasser herauswachsen”.

In der vierten Gruppe schließlich verglich er Menschen mit Lotusknospen, die ganz unten an der Wurzel bleiben und oft noch im Schlamm stecken. Damit sind die törichten Menschen gemeint, die seine Lehre niemals verstehen würden. Alle Erklärungen sind umsonst. Daher entstand die Redewendung in der thailändischen Sprache : Dok Bua Tai Naam –“Lotus unter Wasser”. Das bedeutet : “dem brauchst du nichts zu erklären, der wird doch nichts kapieren”. Diese Redensart wird allgemein gebraucht, nicht nur in Bezug auf die buddhistische Lehre.  Von Duangdee K. (Khun Daeng)

Kommen Sie und entdecken Sie unsere köstliche thailändische Küche

Machen Sie Ihren Aufenthalt im Cape Panwa Hotel Phuket zu etwas Besonderem.

Unsere Thai-Kochkurse finden jeden Freitag und Samstag um 11.30 Uhr im Café Andaman statt.

Lassen Sie sich von diesen wundervollen Kochkursen für nur 2.400 Baht netto pro Gast für einen zweitägigen Kurs und 1.500 Baht netto pro Gast für einen eintägigen Kurs verwöhnen.

Die Preise beinhalten alle von unseren erfahrenen Köchen perfekt zubereiteten Gerichte, Mittagessen, eine Kochmütze, eine Schürze, Rezepte und ein Zertifikat.

Eine Reservierung wird dringend empfohlen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Cape Panwa Hotel, Phuket unter 076-391-123 oder auf unserer Website unter http://www.capecollection.com

Die Abfallhelden von Hua Hin

Written by
Published in Sonstiges & Lifestyle
Montag, 11 Juni 2018 10:32

HJB – Die „trash heroes“ waren am Sonntag erneut unterwegs. Dieses Mal aber nicht am Strand, wo sie eigentlich all den Müll einsammeln, den Ausländer und Thais dort liegenlassen.

Am 10. Juni säuberten an die 100 Helfer die Strasse auf den Hin Lek Fei, eines der Wahrzeichen von Hua Hin, von wo aus man einen wunderbaren Blick über die ganze Stadt geniessen kann. Die Gruppe der Freiwilligen wurde einst von einem Schweizer auf Koh Lipe ins Leben gerufen, der es einfach satt hatte, jeden Tag Plastikflaschen und -tüten am Strand zu finden. Die Leute arbeiten alle umsonst und wollen wieder die Natur zurückhaben, die sie einmal erleben durften.

Am Sonntag wurden sie alle nach der Arbeit eingeladen von Pirmin Reichlin in sein ThaiSwissGerman-Restaurant, wo reichlich Essen parat stand, also Schwarzwaldkirschtorte von „sweet smoke“. Toll, dass die beiden Geschäftsleute die Idee so unterstützen.

Die „trash heroes“ hoffen mit ihrem vorbildlichen Einsatz und ihrer Arbeit auch einen erzieherischen Effekt zu haben bei den Einheimischen. Wenn du dich angesprochen fühlst und denkst, Müll einsammeln zu wollen, du bist herzlich willkommen, die Gruppe jeweils am Sonntag ab 16 Uhr zu begleiten. Doch die eigentliche Arbeit beginnt schon zu Hause oder in deiner Nähe: Entsorge deinen Müll nicht einfach irgendwo und irgendwie. Mach es so wie du es in deiner Heimat gelernt hast. Jeder Tag ist ein trash-hero-Tag.

Du findest die Gruppe auch auf Facebook unter „Trash Hero Hua Hin“.

Nur ein Beispiel: Am letzten Sonntag sammelten die wahren Helden – 36 Erwachsene und zwei Kinder - 160 kg Müll nur am Strand von Khao Takiap. Am gestrigen Sonntag waren es etwa 140 Kilos, die zusammengetragen worden sind von sehr jungen bis älteren Leuten, denen die Natur etwas bedeutet, dazu eine Schulklasse von Khun Lek.

Loading...
Seite 1 von 2
EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

HJB - Der Brite mit thailändischen Wurzeln wird damit sein Debüt in der Königsklasse geben. Toro Ros...

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

HJB - Heute Sonntag bestreitet Fernando Alonso in Abu Dhabi sein 312. Formel-1-Rennen, aber wird es...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com