Wann wird Covid-19-Impfstoff Expats in Thailand zur Verfügung stehen?

Written by 
Published in Meistgelesen
Dienstag, 12 Januar 2021 13:46
Rate this item
(0 votes)

Bangkok - Expats in Thailand befinden sich möglicherweise in einer Grauzone, wenn es um Covid-19-Impfstoffe geht. Thailändische Staatsbürger dürften bei der Einführung von Impfstoffen oberste Priorität haben.

Für Amerikaner sagt die US-Botschaft in Bangkok, die US-Regierung plane nicht, Impfstoffe für "private" Amerikaner bereitzustellen, die im Ausland leben.

Ein Vertreter der thailändischen Abteilung für Krankheitskontrolle erklärte gegenüber Coconuts Bangkok, dass einigen Ausländern möglicherweise kostenlose Covid-19-Dosen zur Verfügung stehen.

"Ausländer, die in Thailand arbeiten und Steuern zahlen, bekommen die Impfung vielleicht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nach thailändischen Staatsangehörigen warten müssen, es sei denn, sie haben ihre Staatsangehörigkeit geändert."

Regierungssprecher Kemmika Intanin sagte gegenüber Coconuts Bangkok, dass die spezifischen Bedingungen für Thailänder und Expats, die den Impfstoff erhalten, nicht besprochen wurden.

Die thailändische Regierung plant, bis Ende des Jahres die Hälfte der thailändischen Bevölkerung zu impfen, beginnend mit den am stärksten gefährdeten zuerst. Das thailändische Unternehmen Siam Bioscience ist dabei, den Covid-19-Impfstoff von AstraZeneca herzustellen, der in Zusammenarbeit mit der Universität Oxford entwickelt wurde. Dieser Impfstoff soll im Mai der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Inmitten einer neuen Welle von Covid-19-Infektionen, die weit über der Anzahl aktiver Fälle in der ersten Welle im April lag, bestellte Thailand kürzlich Impfstoffdosen bei Chinas Sinovac Biotech, die voraussichtlich nächsten Monat eintreffen werden.

In einer Warnung der US-Botschaft in Bangkok bezüglich der aktuellen Situation in Thailand mit Covid-19 fügte die Botschaft hinzu, dass die US-Regierung nicht vorhabe, Ausländern in Übersee Covid-19-Impfstoffe zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen unserer Bemühungen, US-Bürgern rechtzeitig Informationen zur Verfügung zu stellen, damit sie fundierte Entscheidungen über Auslandsreisen treffen können, weist das Ministerium darauf hin, dass die US-Regierung nicht plant, privaten US-Bürgern in Übersee COVID-19-Impfungen anzubieten. US-Bürger, die nach Übersee reisen oder dort wohnen, sollten die Entwicklungen und Richtlinien des Gastlandes für die COVID-19-Impfung befolgen.

Quelle: Thaiger

Read 181 times Last modified on Dienstag, 12 Januar 2021 13:46

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com