Worst-Case-Szenario: 18.000 neue COVID-Fälle pro Tag bis Mitte Januar

Written by 
Published in Meistgelesen
Mittwoch, 30 Dezember 2020 08:01
Rate this item
(0 votes)

Bangkok - Laut Dr. Taweesilp Visanuyothin, Sprecher des Center for Covid-19 Situation Administration (CCSA), könnten in Thailand bis zum 14. Januar täglich 18.000 neue COVID-19-Fälle auftreten.

In seiner täglichen Pressekonferenz teilte Dr. Taweesilp einige Szenarien mit, wie COVID-19-Fälle in wenigen Wochen ansteigen könnten, wenn die erforderlichen Kontrollmaßnahmen nicht eingehalten werden.

Dr. Taweesilp sprach von drei Szenarien, wobei das Worst-Case-Szenario bis zum 14. Januar täglich 18.000 neue Fälle umfasste. Dies würde nur ohne Kontrollmaßnahmen geschehen.

In Thailand würden täglich 8.000 neue COVID-19-Fälle auftreten, selbst bei moderaten Kontrollmaßnahmen, während 1.000 neue tägliche Fälle auch bei verstärkten Kontrollmaßnahmen auftreten würden, ähnlich wie zu Beginn des Jahres.

Laut Dr. Taweesil unterliegt Thailand derzeit moderaten Kontrollmaßnahmen.

Aufgrund der am Dienstag geteilten Prognosen ist zu erwarten, dass die täglichen neuen Fallzahlen in Thailand steigen werden.

Quelle: ThaiVisa

Read 361 times Last modified on Mittwoch, 30 Dezember 2020 08:02

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...
https://www.casinoadvisers.com/de/ Casino

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com