Frau bezahlt am Flughafen von Bangkok fast 70.000 Baht Steuer für ihre eigene Handtasche

Written by 
Published in Meistgelesen
Donnerstag, 25 November 2021 13:33
Rate this item
(0 votes)

Bangkok - Eine Thailänderin war auf Facebook wütend darüber, dass ihr für ihre Designerhandtasche, die sie selbst benutzte, fast 70.000 Baht Zollgebühren in Rechnung gestellt wurden.

Sie postete ein Bild des Artikels zusammen mit einer Zollquittung über 68.929 Baht.

Sie stöhnte über das, was Sanook eine "grausame Steuer" nannte, und fragte, warum die Behörden nicht Leute mit gefälschten Gegenständen verfolgten.

Warum zielten sie auf Einzelpersonen ab, die echte Taschen zum Tragen ihrer persönlichen Dinge verwenden? Sie bekam das Problem am Flughafen Suvarnabhumi.

Kommentare zu dem Beitrag deuteten darauf hin, dass viele Menschen gegen die Regeln verstoßen hatten.

Taschen ab einem Wert von 20.000 Baht können besteuert werden, auch wenn sie zum Tragen persönlicher Gegenstände verwendet werden und nicht zum Verkauf bestimmt sind. Vor allem, wenn sie neu aussehen.

Waren unter 20.000 Baht können ebenfalls besteuert werden, wenn entschieden wird, dass sie kommerziell verkauft werden.

Für Taschen (20%), Uhren (5%), Kosmetik (30%) und Gürtel (30%) gelten unterschiedliche Tarife sowie weitere 7% Mehrwertsteuer.

Quelle: Sanook 

Read 277 times Last modified on Donnerstag, 25 November 2021 13:34

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com