PM akzeptiert Anti-COVID-Medikament aus Deutschland

Written by 
Published in Meistgelesen
Mittwoch, 06 Oktober 2021 14:18
Rate this item
(0 votes)

Bangkok - Premierminister Prayuth Chan-o-cha erhielt von der Bundesregierung gespendete Medikamente gegen COVID.

Georg Schmidt, deutscher Botschafter in Thailand, lieferte 2.000 Einheiten des Anti-COVID-19-Medikaments für Patienten mit leichten und mittelschweren Symptomen zur Eindämmung ihrer Krankheit. Außerdem ist die deutsche Regierung dabei, 346.100 Dosen des COVID-19-Impfstoffs von AstraZeneca zu liefern, der Mitte dieses Monats eintreffen wird.

Thailand und Deutschland waren sich einig, dass beide in vielen Dimensionen ein gemeinsames Potenzial haben und den Austausch gegenseitiger Vorteile verstärken könnten. Thailand ist bereit, die Zusammenarbeit zu erleichtern und deutsche Investoren einzuladen, ihre Investitionen zu erhöhen.

Außerdem betont Thailand die Vorteile der Qualifikationsentwicklung bei Arbeitnehmern, und Deutschland hat darauf reagiert, indem es die Einrichtung von Schulen zur Qualifikationsentwicklung in Thailand unterstützt.

Quelle: TNA

Read 162 times Last modified on Mittwoch, 06 Oktober 2021 14:20

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com