Ausländer steckt nach positivem COVID-19-Test in Thailand fest

Written by 
Published in Meistgelesen
Freitag, 06 August 2021 11:53
Rate this item
(0 votes)

Phuket - Der in Twin Cities ansässige Anwalt Lee Wolfgram sprach mit FOX 9 aus seinem privaten Krankenzimmer am anderen Ende der Welt in Phuket, Thailand.

Seine Stimmung war angesichts der Umstände bemerkenswert gut, als er Familie und Freunde über seine Reiseodyssee über die sozialen Medien auf dem Laufenden hält.

„Ich habe BBC. Tut mir leid, Kanal 9, das ist alles, was ich bekomme. Ich habe eine kleine Couch, mein Bett. Ich habe eine kleine Küchenzeile… Ich denke, für ein Gefängnis ist das nicht schlecht.“

Der pensionierte Oberstleutnant, Flieger und Weltreisende mit Geschäftsinteressen in Thailand ergriff die Gelegenheit, einer der ersten Ausländer zu sein, die während der globalen Pandemie in das südostasiatische Land zurückkehren durften.

Er ist doppelt geimpft, was eine Einreisevoraussetzung ist. Seine Pläne wurden jedoch schnell verworfen, als sein COVID-19-Test bei seiner Ankunft in Phuket positiv ausfiel.

Wolfgram ist negativ getestet worden, bevor er Minneapolis-St. Paul Airport für eine Reise über mehrere Kontinente verließ... Zuerst New York, nach Doha, Katar für einen achtstündigen Zwischenstopp und dann Flug nach Thailand.

Das Land öffnete im Juli wieder seine Pforten für geimpfte Reisende auf der beliebten Insel Phuket. Bei einem negativen Einreisetest war keine Quarantäne erforderlich, im Rahmen eines sogenannten eingeschränkten "Sandbox"-Programms.

Aber Wolfgrams bahnbrechender Fall brachte thailändische Beamte dazu, ihn ins Krankenhaus zu bringen, wo die Türen verschlossen bleiben. Dort wird er für eine volle 14-tägige Quarantäne bleiben.

"Sie sind sehr vorsichtig", sagte er. "Dies ist eine wichtige Sache für ihre Regierung, um zu zeigen, dass sie einen Plan hat, um die Sicherheit der Menschen bei der Rückkehr nach Thailand zu gewährleisten."

Während Wolfgram ein erfahrener Reisender ist, der auf alle Eventualitäten vorbereitet war – einschließlich des Abschlusses mehrerer Versicherungspläne – warnt die örtliche Reiseagentur Sara Butruff, dass die Menschen vor der Abreise aus dem Land recherchieren müssen.

Sie berichtet, dass die Flugpläne auf der ganzen Welt ein Durcheinander sind. Es ist möglich, dass eine Grenze ohne Vorwarnung geschlossen wird und sich die Quarantäneregeln während der Reise ändern. Sie warnt auch davor, dass ein positiver COVID-19-Test möglicherweise einen Traumurlaub zerstören könnte.

„Nur weil dies zum Zeitpunkt der Buchung möglicherweise die zu diesem Zeitpunkt geltenden Protokolle sind, aber Protokolle können sich ändern. Protokolle haben sich gestern für verschiedene Dinge geändert. Dies kann jederzeit passieren und kann sofort wirksam werden“, sagte sie.

Quelle: Fox9

Read 860 times Last modified on Freitag, 06 August 2021 11:54

1 comment

  • Josef Mangele
    Comment Link posted by Josef Mangele
    Donnerstag, 19 August 2021 15:18

    Das zeigt einmal mehr, das auch Anwälte, Oberstleutnante und Flieger vor ihrer eigen Dummheit nicht geschützt sind.

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com