Kommentar: Ausländer nicht willkommen

Written by 
Published in Meistgelesen
Mittwoch, 16 Juni 2021 12:12
Rate this item
(3 votes)

Bangkok - In einer Zeit, in der die Welt in einer homogeneren Gesellschaft lebt, in der die Menschen jetzt als „Weltbürger“ bezeichnet werden, ist mein Land führend bei dem Versuch, Segregation zu schaffen.

Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul hat oft „Ausländer“ für die Verbreitung des Covid-19-Virus verantwortlich gemacht, aber dieses Mal war es seine eigene Bhumjai-Thai-Partei, die die Hauptursache für die dritte Welle des Virus war.

Anutin war trotz seiner scharfen Zunge über die Verbreitung des Virus durch Ausländer totenstill, als es um die Verbreitung des Virus durch seinen eigenen Minister und seine Mitarbeiter ging.

Aber damit nicht genug, Ausländer in Thailand, die dem Land in seinen Höhen und Tiefen geholfen und entscheidend zum Wirtschaftswachstum des Landes beigetragen haben, wurden vom Impfprozess gemieden.

Für den 7. Juni durften nur „ständige Einwohner“ registriert werden, während Expats ausgelassen wurden.

Thailand möchte ein für Ausländer attraktives Land sein, es will das Tourismuszentrum der Region sein, es möchte ein Land sein, das das Frankreich Asiens sein wird (mit mehr Touristen als seiner eigenen Bevölkerung).

Nun, die Art und Weise, wie Ausländer von der Regierung Prayuth behandelt werden, wird einen bleibenden negativen Eindruck darauf hinterlassen, wie Ausländer das Land in den kommenden Jahren, wenn nicht Jahrzehnten sehen werden.

Jedes Land, das von Ausländern lebt, um seine Wirtschaft am Laufen zu halten, hat die Gleichbehandlung aller beim Zugang zu Impfstoffen eingeführt, mit Ausnahme von Thailand.

Die Situation in Thailand ist so beschämend, dass Botschaften verschiedener Länder jetzt Impfstoffe importieren, um ihre eigenen Bürger zu impfen. Um zu zeigen, wie ineffizient diese Regierung ist, kaufen sogar Unternehmen ihre eigenen Impfstoffe, um ihre Mitarbeiter zu impfen.

Vielleicht ist es höchste Zeit, dass Thailand und die Machthaber erkennen, dass Thailand, wenn dieses Regime an der Macht bleibt, eine kranke Gesellschaft Asiens bleiben würde, unfähig, die kleinste Krise zu bewältigen.

Es ist an der Zeit, dass diese Regierung etwas ändert oder denen nachgibt, die es können, weil wir dieses Ausmaß an Misswirtschaft nicht länger ertragen können.

(Nicht die Meinung des Wochenblitz)

Quelle: Thai Enquirer

Read 783 times Last modified on Mittwoch, 16 Juni 2021 12:12

Leave a comment

ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด

65/20 Soi Phumjit, Rama 4 Rd.

Phrakanong, Klongtoey

Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com