Lewis ist kurz vor dem Ziel

Written by 
Published in Sport
Dienstag, 02 Oktober 2018 12:06

HJB – Sollte Lewis Hamilton wie 2017 in Suzuka gewinnen, dann dürfte es für Seb Vettel schwer werden. Dem Briten noch den Titel wegzuschnappen. Lewis fährt im Moment in einer bestechenden Form und konnte auch mit gedrosseltem Motor den Ferrari am vergangenen Weekend klar distanzieren.

Der Suzuka International Racing Course gilt als eine der schwierigsten und beliebtesten Rennstrecken des Formel-1-Kalenders. Der Kurs wurde bereits 1962 vom Honda-Konzern errichtet und zwar nach Plänen des niederländischen Architekten Hans Hugenholtz. Gleich neben der Strecke befindet sich ein Vergnügungspark mit den legendären Karaoke-Hütten, in denen Michael Schumacher nicht nur einmal "My Way" von Frank Sinatra zum Besten gegeben hat.

Die Bahn ist in ihrer heutigen Form 5,807 Kilometer lang und ist weltweit der einzige Grand-Prix-Kurs, der in Form einer Acht angelegt ist. Auf einer Brücke überqueren die Piloten die Strecke.

Suzuka beinhaltet alles, was das Rennfahrerherz begehrt: die unglaubliche Linkskurve 130R, benannt nach ihrem Radius, die schnellen S-Kurven im ersten Sektor, eine ganz enge Haarnadel und ein langes Vollgasstück, das zum Überholen einlädt.

Die "Esses", wie die fünf schnellen Kurven im ersten Sektor der Strecke bezeichnet werden, gehören zum Anspruchsvollsten, was die Formel 1 zu bieten hat. Die Einfahrt erfolgt mit 245 km/h, mittendrin muss vom fünften in den vierten Gang runtergeschaltet werden und nach einer kurzen Verschnaufpause wartet mit der Degner-Rechtskurve gleich die nächste Herausforderung.

Zwischen 1987 und 2006 fand der Grand Prix von Japan in Suzuka statt - unvergessen die Jahrhundertkollision zwischen Alain Prost und Ayrton Senna 1989, die Retourkutsche 1990, die Regenschlacht von 1994, der Titelgewinn Damon Hills zwei Jahre später, Michael Schumachers erste Ferrari-Krone 2000 oder zuletzt das unglaublich aufregende Rennen von 2005, das Kimi Räikkönen gewann. 2007 und 2008 gastierte die Formel 1 in Fuji bei Honda-Erzrivale Toyota. Aus Kostengründen hat Toyota jedoch entschieden, künftig auf den Grand Prix zu verzichten, sodass Suzuka in die Königsklasse zurückkehrte.

Traurige Erinnerung ist der Unfall Jules Bianchis 2014, als der Franzose in einer Gelbphase in einen Radlader rauschte, der gerade mit der Bergung eines anderen Fahrzeugs beschäftigt war.

Seit vier Jahren ist Suzuka fest in Mercedes Hand und wahrscheinlich auch 2018. 2013 gewann Seb Vettel auf Red Bull, der hier insgesamt vier Mal als Sieger die Flagge gesehen hatte, sein Kontrahent bloss drei Mal.

Read 323 times

Leave a comment

EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

Albon erhält 2. Cockpit bei Toro Rosso

HJB - Der Brite mit thailändischen Wurzeln wird damit sein Debüt in der Königsklasse geben. Toro Ros...

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

Wie definitiv ist der Rücktritt von Alonso?

HJB - Heute Sonntag bestreitet Fernando Alonso in Abu Dhabi sein 312. Formel-1-Rennen, aber wird es...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen
Loading...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com