Premier bewertet Infrastrukturprojekte für den Nordosten

Written by 
Published in Thailand
Donnerstag, 10 Mai 2018 00:40

Buri Ram – Nach einem großen Empfang, um ihre Unterstützung für Premierminister General Prayut Chan-o-cha zu zeigen, ließen die Leute der Hochburg der Bhum Jai Thai-Partei in Buri Ram und anderen drei Provinzen im Nordosten ihre Projektvorschläge gestern vom Kabinett einsehen.

Während Prayuts Exkursion in die Region weithin als politischer Schritt gesehen wurde, sagte der Ministerpräsident, lokale Behörden und Politiker, die die Projekte vorschlugen, würden nicht alles bekommen, was sie wollten.

Zu den betrachteten Projekten gehörten 40 im Wert von insgesamt einer Milliarde Baht. Auf Projekte zur Bewässerung und zur Überwindung von Hochwasser- und Dürreproblemen entfielen fast die Hälfte aller vorgeschlagenen Projekte zur Entwicklung von Agrar- und Wasserressourcen mit einem Gesamtwert von 3,4 Mrd. Baht.

Die Projekte wurden vom privaten Sektor in Buri Ram, Nakhon Ratchasima, Chaiyaphum und Surin für Prayuts Kabinett vorgeschlagen, um während ihres mobilen Treffens in Buri Ram ihre Durchsetzung zu überlegen.

Das Kabinettstreffen war Teil der zweitägigen Exkursion des Junta-Premierministers, eine von vielen, die kürzlich stattfanden. Der PM verbrachte Zeit mit Einwohnern zu reden, lokale Politiker zu treffen und über lokale Entwicklungsprojekte zu diskutieren.

Prayut, der seit mehr als einem Jahr regelmäßig ländliche Exkursionen unternimmt, gilt als populär in den Provinzen, indem er vor den Wahlen mit den lokalen Behörden und Politikern in Kontakt bleibt. Es wird davon ausgegangen, dass der General einen Weg sucht seine Macht zu erhalten.

Auf dem Treffen befasste sich das Kabinett mit Infrastruktur, Handels- und Investitionsprojekten, Grenzhandel, Tourismus und Verbesserung der Lebensqualität.

Während die meisten Projekte noch geprüft werden, werden sie auf 21 Milliarden Baht geschätzt.

Das Verkehrsministerium wurde beauftragt, eine Umweltstudie zur Erweiterung des Flughafens Buri Ram zu erstellen, nachdem ein neues zweistöckiges Terminalgebäude geplant und die derzeitige 2.100 Meter lange Start- und Landebahn auf 3.000 Meter erweitert würde.

„Mit dieser Erweiterung wäre der Flughafen in der Lage, ein großes Ereignis wie ein internationales Autorennen zu gewährleisten“, sagte Verkehrsminister Arkhom Termpittayapaisith.

Weitere Vorschläge betrafen eine 70-Millionen-Baht-Studie für ein Doppelgleis-Logistiksystem, 40 Millionen Bahtt, um die Möglichkeit des Baus eines kommerziellen Flughafens in Surin zu prüfen, und 100 Millionen Baht zusätzliches Budget zur Förderung des Elefanten-Tourismus.

Buri Ram, eine Grenzprovinz mit einem niedrigen Pro-Kopf-Einkommen, hat sich in den letzten zehn Jahren unter der Schirmherrschaft des belieten Politikers der Provinz, Newin Chidchob, zu einem Sportzentrum entwickelt.

Mit einer langen Geschichte als „Königsmacher“, der mindestens drei Ministerpräsidenten unterstützt hatte, schloss sich Newin 30.000 anderen Einheimischen an, die die Chang Arena füllten, um Prayut bei seiner Ankunft in der Provinz zu begrüßen.

Die Unterstützung des Kabinetts für eine Sport- und Entwicklungsagenda entspricht den Wünschen von Newins Block, und dies könnte sich in mehr politischer Unterstützung für den Premierminister niederschlagen. Aber sowohl Prayut als auch Newin widerlegten, dass der Besuch irgendeine politische Agenda hätte.

„Diese Reise ist überhaupt nicht für politische Zwecke. Die Regierung versucht nur, mit jeder Provinz voranzukommen“, sagte Prayut.

„Wir können nicht alle Anfragen genehmigen, aber wir müssen alles berücksichtigen und einige Budgets senken.“

Unterdessen hat ein Politiker der Pheu-Thai-Partei behauptet, dass Prayuts Besuch in den unteren nordöstlichen Provinzen die Beliebtheit der Partei in der Region nicht verändern würde.

Die stellvertretende Vorsitzende der Demokratischen Partei, Kalaya Sophonpanich, forderte Prayut auf, die Budgets gleichmäßig in alle nordöstlichen Provinzen zu verteilen. „Sie haben vielleicht nicht 30.000 Leute, die dich anfeuern, aber sie brauchen auch Unterstützung“, sagte sie.

Read 419 times Last modified on Mittwoch, 09 Mai 2018 13:54
EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

78 Runden im Fürstentum

78 Runden im Fürstentum

HJB – Am kommenden Wochenende drehen die Formel-1-Fahrer 78 Runden in Monaco und legen dabei etwas m...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com