Polizei will 30 Fahrzeuge von „Magic Skin“ beschlagnahmen

Written by 
Published in Bangkok
Freitag, 18 Mai 2018 00:09

Bangkok - Die Polizei beschlagnahmt 30 Luxusautos im Wert von 68 Millionen Baht und wird am 26. Mai die sechs thailändischen Promis, die „Produktkritiken“ für Nahrungsergänzungsmittel, die als minderwertig und illegal bezeichnet werden, am 26. Mai veröffentlichen.

Der Chefermittler  in der Untersuchung gegen Magic Skin Produkte, National Police Deputy General Weerachai Songmetta, sagte, die Polizei hätte Beweise auf einem Audio-Clip, der bei einer Unterhaltung zwischen Magic Skin Geschäftseigentümer Wannapa Poungson und einer anderen Person über die Übertragung ihrer Autos und andere Vermögenswerte aufgezeichnet wurde. Es solle vermieden werden, dass die Vermögenswerte von den Behörden während der Untersuchung beschlagnahmt werden.

Weerachai sagte, dass Wannapa 15 Autos im Wert von 40 Millionen Baht in ihrem Namen hatte, während ihr Ehemann Korn Poungson, ebenfalls ein Verdächtiger, weitere 15 Autos im Wert von 28 Millionen Baht in seinem Namen hatte.

Die Polizei würde sie zur Inspektion beschlagnahmen, wenn sie mit unrechtmäßigem Geld gekauft wurden, sagte er und warnte, dass andere, die an Vermögensübertragungen beteiligt sein könnten, zur Rechenschaft gezogen würden.

Die Polizei habe das Land Transport Office bereits gebeten, die Übereignungen der Autobesitzer an die Ermittler sofort zu melden, sagte er. Die Polizei werde am 26. Mai sechs Prominente vorladen, um Aussagen zu machen und möglicherweise Anklagen gegnüber zu stehen.

Es sind „Miss Tiffany 2012“ Nisamanee „Nat“ Lertworapong, Schauspielerin Esther Supreeleela, Schauspielerin Sririta Jensen, Schauspielerin Kaneungnij „Rodmay“ Jaksamittanon, Schauspielerin und Sängerin Namcha Sheranut Yusananda und Schauspieler Phupoom „Ken“ Phongpanu.

Der ehemalige stellvertretende Superintendent der Spezialabteilung der Polizei und der Berater des Don Muang Modern Market, Pol. Lt. Colonel Santhana Prayoonrat, beschwerten sich beim nationalen Polizeichef, um eine Untersuchung gegen drei Polizeigeneräle, darunter Weerachai, wegen angeblicher Diskriminierung und Mobbing einzuleiten.

Weerachai sagte, die zahlreichen Razzien auf dem Markt seien Teil einer normalen, rechtlichen Untersuchung. „Ich mache nur meine Arbeit. Ich bin kein Gegner und habe keine enge, persönliche Beziehung [zu Santhana]. ... Ich habe keine Angst vor Klagen. Wenn die Polizei Angst vor Verdächtigen hat, auf wen kann die Öffentlichkeit vertrauen?“

Read 943 times Last modified on Donnerstag, 17 Mai 2018 16:07
EasyABC Sprachschule
www.easy-abc-th.com/
Sprachen lernen bei EASY ABC
ComCon
www.comconinter.com/
IT Solutions
APG Versicherungen
www.apg-thailand.de
Versicherungen für jeden Gebrauch

Sport

78 Runden im Fürstentum

78 Runden im Fürstentum

HJB – Am kommenden Wochenende drehen die Formel-1-Fahrer 78 Runden in Monaco und legen dabei etwas m...

Kolumnen

Wochenblitz Kolumnen

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Kontakt

Thai-German Media and Consulting Co.,Ltd.
 บริษัทไทย-เยอรมัน มีเดีย แอนด์ คอนซัลติ้ง จำกัด


Glas Haus Buildg. Level P, Unit P01,
1 Sukhumvit Soi 25, N. Klongtoei, Wattana


Bangkok 10110

 

Tel: +66 (0) 8 9090 3571

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website: http://www.wochenblitz.com